Welche Kräuter senken den Cholesterinspiegel und reinigen die Blutgefäße?

Kräuter zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut werden häufig in der traditionellen Medizin verwendet. Sie entfernen nicht nur den Überschuss dieser Substanz aus dem Blut, sondern verhindern auch die Bildung von Cholesterin-Plaques. Dies ist äußerst wichtig, um die Entwicklung einer arteriosklerotischen Erkrankung zu verhindern.

Es ist wichtig zu wissen, welche Pflanzen verwendet werden dürfen und welche nicht. Die chaotische Verwendung von Kräutern führt bestenfalls zu keinen Ergebnissen und führt im schlimmsten Fall zu ernsthaften Gesundheitsproblemen.

Pflanzengruppen

Hypercholesterinämie ist eine Erkrankung, bei der die Konzentration von "schädlichem" Cholesterin im Blut ansteigt. Diese Abweichung kann äußerst schwerwiegende Folgen haben, es ist also besser, sie nicht zuzulassen oder sich sofort einer Behandlung zu unterziehen. Um dieses Problem mit Hilfe der Kräutermedizin zu lösen, müssen Sie wissen, welche Kräuter den Cholesterinspiegel senken.

Diese Gruppe umfasst solche Anlagen:

  • Kallisia duftet. Der alternative Name ist der goldene Schnurrbart. Zur Senkung des Cholesterins wird in Form einer Wasserinfusion eingenommen.
  • Süßholz nackt. Um das Medikament auf Hypercholesteinämie vorzubereiten, werden die trockenen, geriebenen Wurzeln dieser Pflanze verwendet.
  • Sophora-Japaner. Um eine stärkere therapeutische Wirkung zu erzielen, wird in Kombination mit der weißen Mistel verwendet.
  • Weißdorn Blumen. Wird als Infusion zur oralen Verabreichung verwendet. Das Gerät reinigt die Blutgefäße von überschüssigem Cholesterin und wirkt gleichzeitig krampflösend.
  • Das Kraut der kaukasischen Dioscorea ist das wirksamste Phytotherapeutikum für Gefäßerkrankungen, das häufig zur Behandlung von Hypercholesterinämie eingesetzt wird.
  • Luzerne pflanzen. Um die Blutgefäße von Cholesterin zu reinigen, wird der Saft dieser Pflanze verwendet.
  • Abkochungscyanose blau.
  • Löwenzahn-Rhizome.

Dies sind die wichtigsten Kräuter, die zur Bekämpfung von Cholesterin eingesetzt werden. Zusätzlich zu ihnen können Sie jedoch auch Bananen, Artischocken, Disteln, Nachtkerzenöl, Oslinnika, schwarze Holunder usw. verwenden.

Die Zusammensetzung von Heilpflanzen, die den Cholesterinspiegel senken

Kräuter aus Cholesterin müssen bestimmte Substanzen enthalten. Aufgrund ihrer Anwesenheit wird die erwartete therapeutische Wirkung erzielt. Hilfe bei der Behandlung von Hypercholesterinämie-Pflanzen, die Folgendes enthalten:

  • Statine. Diese Elemente reduzieren die Produktion von "schädlichem" Cholesterin und entfernen auch dessen übermäßige Menge aus dem Körper. Chaga, Eleutherococcus-Wurzeln, Spitzwegerichblätter und Ginsenggras sind Pflanzen, die Statine in ausreichender Menge enthalten.
  • Lecithine Sie verhindern die Bildung von Cholesterin-Plaques an den Gefäßwänden. Diese Substanzen enthalten fast alle Pflanzen, aber sie sind besonders reich an pflanzlichen Ölen - Sonnenblumen und Sojabohnen.
  • Flavonoide. Entfernen Sie nicht nur überschüssiges Cholesterin aus dem Körper, sondern verhindern Sie auch eine übermäßige Ansammlung im Körper. Es wird in Zitrusfrüchten, grünem Tee, Knoblauch, Johanniskraut und anderen Pflanzen gefunden.
  • Pflanzenfaser. Es unterstützt den normalen Verdauungsprozess, fördert die Beseitigung von Giftstoffen und Schlacken und Galle. Daher „stagniert“ nichts im menschlichen Körper, einschließlich „schlechtem“ Cholesterin.
  • Phytosterole. Um den Körper schnell und effektiv von Cholesterin zu reinigen, wird empfohlen, möglichst viel Pflanzenöl, Hülsenfrüchte, Getreide und Getreide zu verwenden.

Es ist bemerkenswert, dass viele Anti-Cholesterin-Medikamente aus Kräuterextrakten hergestellt werden. Auf dem Inhalt der oben genannten Elemente beruht der Mechanismus ihrer Wirkung auf den menschlichen Körper.

Indikationen und Kontraindikationen

Kräuter, die den Cholesterinspiegel senken und Gefäße reinigen, werden für bestimmte Zwecke verwendet. Darunter sind:

  • Blutverdünnung, wodurch die Belastung des Herzens erheblich reduziert wird;
  • Normalisierung des Blutdrucks;
  • Stabilisierung von Stoffwechselprozessen, wodurch Cholesterin viel schneller ausgeschieden wird;
  • eine Abnahme der Cholesterinabsorption von Nahrungsmitteln in das Blut;
  • Prävention von Blutgerinnseln;
  • Stärkung der Gefäßwände;
  • Hemmung der Cholesterinsynthese durch Leberzellen.

Bis zum Ende des Behandlungsverlaufs trägt es zur vollständigen Reinigung der Blutgefäße von Cholesterin-Plaque und kleinen Plaques bei. Dadurch wird das Risiko, eine atherosklerotische Erkrankung und andere Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems zu entwickeln, erheblich reduziert, und nicht nur das.

Die Reinigung des Körpers von überschüssigem "schädlichem" Cholesterin ist nicht nur aus therapeutischen, sondern auch aus vorbeugenden Gründen erforderlich.

Kräutermedizin wird für Risikopatienten empfohlen: Diabetiker, Hülsen, Patienten mit Übergewicht und Leber-, Nieren- und Schilddrüsenerkrankungen.

Erhöhter Cholesterinspiegel tritt vor dem Hintergrund des Rauchens, des Missbrauchs von fettigen Lebensmitteln, körperlicher Inaktivität und übermäßiger Leidenschaft für Alkohol auf. In diesen Fällen ist es auch äußerst wichtig, eine prophylaktische oder therapeutische Reinigung der Gefäße von Cholesterinablagerungen durchzuführen. Wenn die Situation nicht kritisch ist, können Sie auf pflanzliche Behandlungen zurückgreifen. Andernfalls ist ein pflanzliches Arzneimittel unwirksam - der Patient muss sich einer vollständigen medikamentösen Behandlung unterziehen.

Kräutermedizin ist nicht immer für den menschlichen Körper sicher. Vor Beginn der Therapie muss sichergestellt werden, dass keine Allergie gegen eine bestimmte Pflanze vorliegt. Es wird auch nicht empfohlen, überschüssiges Cholesterin während der Schwangerschaft und Stillzeit zu beseitigen.

Nicht alle Anti-Cholesterin-Kräuter können von Diabetikern, Kernen und Patienten mit Nierenerkrankungen verwendet werden. In diesem Fall gibt es natürlich immer eine Alternative. Wenn jedoch mindestens eine dieser Krankheiten vorliegt, müssen Sie die Möglichkeit vereinbaren, eine bestimmte Pflanze zusammen mit Ihrem Arzt zu verwenden, oder die Kontraindikationen zu ihrer Anwendung im Detail studieren. Wenn Sie trockenes Kraut in einer Apotheke kaufen, werden die Beschränkungen auf der Verpackung angegeben - auf der Seite oder auf der Rückseite.

Rezepte für therapeutische Abkochungen und Infusionen

Nach Hause nehmen Arzneimittel sollten mit strenger Einhaltung der Dosierung sein und die Behandlung nicht frühzeitig beenden. Nachfolgend sind die effektivsten auf Heilpflanzen basierenden Rezepte zur Senkung des Cholesterinspiegels aufgeführt:

  • Eine Abkochung der Süßholzwurzel. Sie benötigen 2 Esslöffel getrocknete, zerrissene Süßholzwurzeln. Sie müssen 2 Tassen kochendes Wasser einschenken, den Behälter mit der Mischung bei niedriger Hitze stellen und nicht länger als 10 Minuten kochen. Die Brühe wird sorgfältig gefiltert und ½ Tasse nach den Mahlzeiten viermal täglich eingenommen. Die Behandlung sollte für 3 Wochen fortgesetzt werden. Bei Bedarf kann es nach einer 30-tägigen Pause wiederholt werden.
  • Infusion basierend auf Weißdornblüten. 2 Löffel getrocknete Weißdornblüten gießen 20 Minuten lang ein Glas kochendes Wasser. Trinken Sie viermal täglich 15 ml vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert 21 Tage. Löwenzahnwurzelpulver. Trockene Löwenzahnwurzeln hacken zu einem Pulver. Nehmen Sie das Medikament sollte 1 TL sein. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten mit etwas Wasser. Die Therapie sollte mindestens 6 Monate dauern.
  • Infusion von Ringelblume. Calendula oder Calendula medicinal - eine weitere Pflanze, die sich positiv auf Blutgefäße auswirkt. Die Infusion der Blüten trägt zu ihrer Reinigung und Stärkung bei. Ein Löffel getrocknete Blumen wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen. Die Mischung wird 25 Minuten lang infundiert und dann sorgfältig filtriert. Die Brühe sollte dreimal täglich mit 15 ml aufgenommen werden.

Grüner Tee. Der einfachste Weg, überschüssiges Cholesterin aus dem Körper zu entfernen, besteht darin, täglich frisch gebrühten grünen Tee zu trinken. Es gibt jedoch eine Bedingung: Sie muss direkt aus den Blättern hergestellt werden. Die verpackte Form dieses Getränks funktioniert nicht.

1-2 Tassen grüner Tee am Tag reichen aus. Darüber hinaus gehört dies nicht zu jenen Heilpflanzen, bei denen die Dauer der Aufnahme eingeschränkt ist. Sie können dieses Getränk täglich so lange konsumieren, wie Sie möchten.

Sicherheitsvorkehrungen

Bevor Sie mit einem pflanzlichen Arzneimittel gegen hohen Cholesterinspiegel beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Tatsache ist, dass viele Pflanzen, die einer Person helfen, ernste gesundheitliche Probleme für eine andere verursachen können. Patienten, die an einer Herzkrankheit leiden, sollten zum Beispiel das Abkochen der Süßholzwurzel mit äußerster Vorsicht treffen.

Führen Sie vor der Anwendung, gekochten Infusionen oder Abkochungen, einen Heimtest für Allergien durch. Behandeln Sie eine kleine Hautpartie im Handgelenk mit dem fertigen Arzneimittel. Bewerten Sie nach einer Viertelstunde die Reaktion des Körpers. Wenn die Haut hell bleibt, keine Schwellungen oder Rötungen auftreten, bedeutet dies, dass Sie nicht allergisch auf die Testpflanze reagieren.

Sie können den Therapieverlauf nicht unabhängig verlängern oder absagen. Kräutertherapie - dieselbe Behandlung, und es gibt eigene Verhaltensregeln, die strikt eingehalten werden müssen.

Ärzte Bewertungen

Was halten Experten von der Behandlung von Hypercholesterinämie mit Kräutern? Die Kommentare der Experten zu diesem Thema werden im Folgenden dargestellt:

Alexey Stepanov, ein Hepatologe: „Ich empfehle, dass viele meiner Patienten mit Hypercholesterinämie eine Abkochung von Lakritzwurzeln nackt nehmen. Es wurde auch eine deutliche Verbesserung bei Patienten festgestellt, die Löwenzahnwurzelpulver einnehmen. Menschen mit Leber- und Gallenblasenerkrankungen leiden am meisten an Hypercholesterinämie.

Unter diesen Umständen reichen einige Anti-Cholesterin-Kräuter nicht aus - die Behandlung muss mit choleretischen Pflanzen ergänzt werden: Wermut, Hochlander, Ringelblume, Eberesche, Hirtenbeutel usw. Nehmen Sie diese Infusionen je nach Situation zwischen 1 und 1,5 Monaten auf. "

Offensichtlich unterstützen viele Ärzte die Idee der Kräutermedizin. Sie konzentrieren sich jedoch auf die Gefahren der Selbstentscheidung. Heilkräuter sind nicht so sicher, wie viele Patienten ihnen irrtümlich glauben, daher muss ihre Anwendung notwendigerweise mit einem Therapeuten, einem Hepatologen oder einem anderen Spezialisten koordiniert werden, abhängig von der Erkrankung, die die Entwicklung einer Hypercholesterinämie ausgelöst hat.

Kräuter zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut

Hohe Cholesterinwerte können durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden. Eine besondere Rolle spielen Vererbung, Übergewicht, Diabetes, schlechte Gewohnheiten und schlechte Ernährung. Damit ein hoher Cholesterinspiegel verschwindet, ist es zusätzlich zur Diät notwendig, Kräuter einzusetzen, um den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.

Pflanzliche Präparate, Tinkturen, Tinkturen und Dekokte helfen, den hohen Anteil an Lipoproteinen niedriger Dichte zu reduzieren, erhöhen aber auch das Immunsystem, verbessern die Durchblutung, den Allgemeinzustand der Patienten und andere biochemische Parameter. Welche Kräuter senken den Cholesterinspiegel im Blut? Die am häufigsten verwendeten Kräuter und Kräuterpräparate für die Folientherapie sind:

  • Kaukasische Dioscorea.
  • Golden uns
  • Sophora-Japaner.
  • Weißdorn
  • Luzerne pflanzen.
  • Lindenbaum
  • Löwenzahn
  • Leinsamen.
  • Hafer

Kaukasische Dioscorea

Die Pflanze hat eine medizinische Wirkung. Es besteht aus Saponinen. Saponine sind Substanzen, die zirkulierende Protein-Fett-Komplexe zerstören, die zur Bildung und Ablagerung atheromatöser Plaques in den Wänden von Blutgefäßen und Kapillaren beitragen. Der bedeutendste Teil dieser Pflanze entfällt auf die Rhizome. Die Infusion von Rhizomen hilft bei der Verbesserung der Ionenstoffwechselprozesse, der Reinigung des Gefäßbetts, insbesondere bei der Atherosklerose.

Die kaukasische Dioscorea senkt auch den Blutdruck und die Herzfrequenz. Diese Anlage wird auch in der pharmazeutischen Industrie zur Herstellung von choleretischen Medikamenten verwendet. Rezept Um eine Lösung der kaukasischen Dioscorea herzustellen, müssen Sie 7 Esslöffel der Pflanze nehmen und 1 Liter Wodka darüber gießen. Die resultierende Komposition sollte an einem dunklen Ort aufbewahrt werden und eine Woche ziehen lassen. Es ist notwendig, dreimal täglich am Tag Tee zu nehmen.

Die Infusion ist bei erhöhtem Cholesterin, Migräne, Schlaflosigkeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen angezeigt. Es wird nicht empfohlen, das Medikament während der Schwangerschaft, während des Stillens, bei Rhythmus- und Leitungsstörungen, insbesondere bei niedriger Herzfrequenz (Bradykardie), arterieller Hypotonie, einzunehmen.

Aus den Kräutern der kaukasischen Dioscorea können Sie eine Kräutersammlung vorbereiten. Die Pflanze blüht Ende Mai und muss im September abgeholt werden. Rezept Um 300 ml kochendes Wasser, das besser in einen geschlossenen dunklen Behälter gegossen werden kann, zugeben, müssen Sie 10 Minuten lang 2 Teile der Wurzeln hinzufügen. Fügen Sie dann ein wenig Weißdorn, Salbei und Süßklee etwa 10 mg hinzu. Verlasse die Sammlung nachts. Mit Mull abseihen und 2-3 mal täglich 1 Esslöffel einnehmen.

Goldene uns

Kallisia duftend oder Golden Us ist eine Zimmerpflanze, die zur Behandlung pathologischer Zustände des endokrinen Systems, des Herz-Kreislaufsystems und von Stoffwechselstörungen eingesetzt wird. Die Pflanze enthält Flavonoide, die sich günstig auf die Cholesterinsynthese auswirken und sie verlangsamen. Es wirkt antimikrobiell, regenerierend, schmerzstillend und entzündungshemmend.

Darüber hinaus verbessert es das Immunsystem, die Leber- und Gallenwege und erhöht die Stressresistenz und die körperlichen Fähigkeiten. Rezept Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie die Blätter der Pflanze nehmen, sie mit einem Messer fein hacken und anschließend mit kochendem Wasser übergießen. Dann die Flüssigkeit innerhalb von 24 Stunden aufgießen. Nehmen Sie dreimal täglich 1 Esslöffel eine halbe Stunde nach den Mahlzeiten.

Wenn Sie Rezepte für die Behandlung von Golden Usa anwenden, müssen Sie eine bestimmte Diät einhalten. Aus der Diät Salz, Milchprodukte, Alkohol, Soda, Dosengetränke und Mehlprodukte ausschließen. Kontraindiziert bei allergischen Reaktionen auf die Pflanze, bei Gestose und während der Stillzeit sowie bei Kindern unter 15 Jahren.

Sophora-Japaner

Japanese Sophora ist eine Hülsenfrucht-Pflanze. Es wird verwendet, um Cholesterin in Kombination mit weißer Mistel zu reduzieren. Tinktur hilft, den Blutdruck zu senken, die Blutzirkulation in den Gefäßen des menschlichen Körpers wiederherzustellen und die Haut und ihre Anhänge (Nägel, Haare) zu heilen.

Die Sammlung ist bis Ende Juni erforderlich. Reinigen Sie vor dem Trocknen die Knospen von Ablagerungen. Bei einer Temperatur von bis zu 30 0 C trocknen

Rezept Es ist notwendig, im gleichen Verhältnis (100 g) weiße Mistel und japanische Sophora zu nehmen und einen Liter Wodka einzuschenken. Beharren Sie für 3 Wochen an einem sehr dunklen, kühlen Ort. Verwenden Sie dreimal täglich 15 Minuten vor einer Mahlzeit 10 ml. Kontraindiziert für Personen, die ein Fahrzeug führen, Kinder unter 3 Jahren, mit Erkrankungen des Leber- und Harnsystems sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Weißdorn

Eine Pflanze, die heilende Eigenschaften hat und zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt wird. Es besteht aus Flavonoiden und Multivitaminkomplexen. Infloreszenzen und Blumen werden verwendet, um Infusionen zu erzeugen, die aus einem hohen Cholesterinspiegel verwendet werden.

Rezept Blumen müssen kochendes Wasser gießen und 15-25 Minuten ziehen lassen. Nehmen Sie 20 ml viermal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten. Darüber hinaus können Sie Weißdorn-Tee herstellen. Es ist notwendig, gekochtes Wasser über einen gehackten Löffel Weißdorn zu gießen. Zweimal täglich auf leeren Magen einnehmen. Kontraindiziert mit niedrigem Blutdruck, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, Kinder unter 13 Jahren, während der Schwangerschaft und Stillzeit. Nicht für Menschen mit Arrhythmien und Schlaganfällen empfohlen.

Alfalfa

Die Zusammensetzung dieses Kraut umfasst Nährstoffe und Antioxidans-Komplexe. Die Pflanze wird bei Funktionsstörungen, Gicht, Diabetes, Verdauungstrakt, Sodbrennen und Erkrankungen des Harnsystems eingesetzt. Alfalfasaft wird verwendet, um den Spiegel des "schlechten" Cholesterins zu senken. Um die biochemischen Cholesterinindizes zu normalisieren, müssen 30 Tage lang dreimal täglich 20-25 ml Alfalfa-Saft eingenommen werden.

Linden wird lange Zeit als Antioxidans akzeptiert. Linden ist auch eine Pflanze, die den Cholesterinspiegel senkt. Lindenblütenstände müssen mitten im Sommer gesammelt werden. Lindenblütenstände machen Pulver, das dreimal täglich für 10 g eingenommen werden muss, und Sie können auch Linden-Tee brauen. Keine Gegenanzeigen.

Löwenzahn

Für medizinische Gebühren und Infusionen verwenden Sie Rhizome, Blätter und Blütenstände von Löwenzahn. Zur Senkung des Cholesterinspiegels wird empfohlen, Rhizome zu verwenden. Im Frühling, nachdem der Löwenzahn zu weißen Luftballons geworden ist, muss mit dem Sammeln begonnen werden. Danach werden die Wurzeln, Blätter und Knospen getrocknet. Rhizome werden zu Pulver gemahlen. Es ist notwendig, 5 - 10 g Pulver 30 Minuten vor einer Mahlzeit mit Trinkwasser einzunehmen.

Sie können Löwenzahnwurzel zu Tee hinzufügen. Löwenzahn wirkt schleimlösend, harntreibend, beruhigend. Es wird auch empfohlen, Koliken im Darm einzunehmen, da sie krampflösende Eigenschaften haben. Kräuterlöwenzahn ist bei Erkrankungen des Magens, Durchfall, Enteritis, Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.

Leinsamen

Leinsamen haben eine einhüllende Wirkung und tragen auch zur Verwendung von überschüssigem Cholesterin aus den Wänden der Blutgefäße bei. Es ist ein homöopathisches Mittel, das "schlechtes" Cholesterin reduziert. Samen können für Lebensmittel verwendet werden (sie haben das Aussehen von Samen und sind angenehm im Geschmack). Auch von ihnen können Sie Brühen und Aufgüsse kochen.

Eine Pflanze mit vielen positiven Eigenschaften. Es enthält Beta-Glucan. Diese Substanz kann überschüssiges Cholesterin aus dem Körper entfernen und den Cholesterinstoffwechsel normalisieren. Darüber hinaus enthält es Vitamin- und Mineralstoffkomplexe, die dazu beitragen, Fettleibigkeit zu bekämpfen, Müdigkeit und Schlaflosigkeit zu beseitigen, Depressionen zu bekämpfen und Suchtprobleme wie Rauchen und Alkohol zu beseitigen.

Es ist jedoch kontraindiziert bei Verletzung des Phosphorstoffwechsels, insbesondere bei Kindern (weil sich das Knochenwachstum verlangsamt oder vollständig verschwindet). Hafer ist kontraindiziert bei chronischer Herzinsuffizienz, Cholezystitis, Leberzirrhose, Allergien, Leber- und Nierenfunktionsstörungen. Rezept Spülen Sie 100 g Körner in warmem Wasser. Einen Liter Wasser einfüllen. 60 Minuten bestehen. 150 ml eine Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen.

Neben der Verwendung von Kräutern müssen Sie Kräuter und andere Gemüsesorten verwenden, um den Cholesterinspiegel zu senken. Salat, Zucchini und Kohl sind reich an Ballaststoffen, was den Cholesterinspiegel senkt und die Stoffwechselprozesse normalisiert. Die Ernennung und Verwendung von Kräutermedizin als therapeutische und prophylaktische Maßnahme zur Senkung des Cholesterinspiegels ist unabhängig verboten.

Erst nach Rücksprache mit einem Spezialisten ist es mit seiner Erlaubnis möglich, das eine oder andere Kräuterpräparat zur Bekämpfung hoher Cholesterinspiegel einzusetzen. Wenn Sie selbst eine Behandlung wählen, kennen Sie möglicherweise nicht alle Feinheiten Ihres Körpers, in denen bestimmte chronische Krankheiten vorhanden sein können. Mit der Selbstbehandlung kann nicht nur Ihr Körper geschädigt werden, sondern es kann auch zu einer Verschlimmerung chronischer Erkrankungen mit zusätzlichen Komplikationen kommen.

Kräuter, die den Cholesterinspiegel im Blut senken

Wenn Sie aufgrund der Ergebnisse Ihrer Blutuntersuchungen an eine Senkung des Cholesterinspiegels denken, verzweifeln Sie nicht. Nun gibt es viele Möglichkeiten, wie der Gehalt dieser Substanz wieder normalisiert werden kann. Moderne Medikamente senken den Cholesterinspiegel schnell, aber die medikamentöse Therapie kann durch eine Überprüfung der Ernährung und Kräutermedizin ersetzt werden. Kräuter, die den Cholesterinspiegel im Blut senken, wirken auf die gleiche Weise wie Medikamente. Sogar unsere Vorfahren verwendeten Kräuter, um alle Arten von Krankheiten zu behandeln, und nun widerlegen Ärzte nicht die Tatsache, dass Heilkräuter bei der Behandlung bestimmter Erkrankungen sehr effektiv sind. Schauen wir uns die wichtigsten Kräuter an, die in der traditionellen Medizin verwendet werden, um den Cholesterinspiegel im Blut zu normalisieren.

Duftender Konflikt

Der bekanntere Name für diese Pflanze ist der goldene Schnurrbart. Es wird auf diese Weise verwendet. Nehmen Sie ein Blatt von etwa 20 cm Länge und schneiden Sie es in kleine Stücke. Legen Sie es in einen Behälter und füllen Sie einen Liter kochendes Wasser auf. Fest einwickeln und am Ende des Tages ist die Infusion einsatzbereit. Nehmen Sie es dreimal am Tag, 30 Minuten lang einen Esslöffel. vor den Mahlzeiten Bewahren Sie eine Infusionsdose an einem dunklen Ort auf. Dieses Tool kämpft erfolgreich mit hohem Cholesterin und Zucker.

Süßholz

Aus der Wurzel dieser Pflanze wird Dekokt wie folgt hergestellt. Nehmen Sie 2 Esslöffel trockene, zerkleinerte Süßholzwurzel, gießen Sie zwei Tassen kochendes Wasser und lassen Sie sie bei schwacher Hitze noch etwa 10 Minuten kochen. Danach von der Hitze nehmen, belasten. Die Abkochung ist fertig, nehmen Sie eine halbe Tasse nach den Mahlzeiten ein, viermal täglich für maximal drei Wochen. Dann sollten Sie eine monatliche Pause machen und den Kurs bei Bedarf wiederholen.

Sophora-Japaner

Die Früchte des japanischen Sophora bekämpfen Cholesterin in Kombination mit weißer Mistel am wirksamsten. Nehmen Sie Mistelgras und Sophora-Früchte, einhundert Gramm von jeder Zutat. Legen Sie sie in einen Behälter und gießen Sie 1 Liter Wodka. Beharren Sie diese Mischung drei Wochen lang an einem Ort, an dem die Sonnenstrahlen nicht eindringen. Drei Wochen später gilt die Tinktur als fertig und kann verzehrt werden. Trinken Sie es dreimal täglich, einen Teelöffel vor den Mahlzeiten. Ein solches Instrument reduziert nicht nur den Cholesterinspiegel im Blut, sondern verbessert auch die Funktion des Kreislaufsystems und hilft bei Bluthochdruck.

Weißdorn

Zur Herstellung von therapeutischen Infusionen verwendeten Blüten dieser Pflanze. Nehmen Sie 2 Esslöffel Blumen und lassen Sie sie 20 Minuten lang mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt. Nehmen Sie diese Tinktur vor den Mahlzeiten in einer Menge von einem Esslöffel viermal täglich.

Kaukasische Dioscorea

Dioscore sollte in dieser Liste an erster Stelle stehen. Dies ist eine der effektivsten Pflanzen zur Senkung des Cholesterins. Vor etwa 30 Jahren wurde es verwendet, um das Medikament Polyspanin herzustellen. Dann wurde dieses Medikament aus der Produktion genommen, aber der Rohstoff dieser Pflanze ist in einigen Apotheken zu finden. Die Rhizome dieser Pflanze sollten gut zerkleinert sein und ein solches Pulver in der Menge eines Teelöffels aufnehmen, nachdem es mit einem Teelöffel Honig gemischt wurde. Nehmen Sie dieses Werkzeug nach den Mahlzeiten viermal am Tag und 10 Tage ein. Dann empfehlen Sie, fünf Tage Pause zu machen und den Kurs dann fortzusetzen. Die Behandlung dauert sehr lange, etwa vier Monate.

Luzerne gesät

Um den Cholesterinspiegel im Blut zu normalisieren, wird der Saft dieser Pflanze verwendet. Die Blätter werden von Luzerne abgeschnitten, ausgepresst und frisch getrunken. Sie können sogar frische Blätter essen. Die Behandlung dauert einen Monat: dreimal täglich 2 Esslöffel Saft auf einmal einnehmen. Alfalfa enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Dieses Werkzeug hilft auch, den Zustand von Haaren, Nägeln, Arthritis und Osteoporose zu verbessern.

Blauer Cyanus

Tisch. l zerdrückte Wurzeln werden mit Wasser (1 Stufe) gegossen und bei sehr niedriger Hitze eine halbe Stunde gekocht. Wenn die Brühe abgekühlt ist, muss sie abgelassen werden. Trinken Sie die Brühe viermal täglich vier Wochen lang: vor dem Schlafengehen und zwei Stunden nach jeder Mahlzeit. Eine solche Abkochung beruhigt das Nervensystem, beseitigt die Auswirkungen von Stress, reduziert den Druck und verbessert den Schlaf. Dieses Tool ist auch gut gegen Husten.

Löwenzahn

Diese Pflanze hilft bei der Bekämpfung verschiedener Beschwerden und kann auf verschiedene Weise eingesetzt werden. Aus Löwenzahnblättern werden Brühen gegart, die zu Salaten hinzugefügt werden. Um den Cholesterinspiegel im Blut auf einen normalen Wert zu bringen, verwenden Sie das Rhizom der Pflanze. Es wird getrocknet, verrieben und in dieser Form aufgenommen, mit Wasser abgewaschen. Essen Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einen Teelöffel solchen Pulvers. Der Kurs dauert sechs Monate.

Andere Kräuter aus Cholesterin

  1. Wegerich, insbesondere seine Samen, wird seit langem als Abführmittel verwendet. Seine nützlichen Eigenschaften sind jedoch nicht nur das. Es enthält lösliches Pektin, das die Rückresorption von Galle im Körper verhindert.
  2. Artischocke wird als Extrakt zur Normalisierung des Gehalts an Triglyceriden (Verbindungen, die Atherosklerose verursachen) verwendet.
  3. Nachtkerze, nämlich das Öl dieser Pflanze, ist ein Behälter mit Fettsäuren, die unser Körper benötigt. Sie senken nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern verbessern auch die Herzarbeit, übernehmen die Funktion der Regulation.
  4. Mariendistel hat eine gerichtete Wirkung - sie entfernt schlechtes Cholesterin aus dem Körper und normalisiert das Niveau des Guten.
  5. Schwarze Holunder ist ein allgemein erhältliches Heilmittel, das in unseren Breitengraden wächst. Meistens werden Holunderwurzeln verwendet, um den Cholesterinspiegel zu senken, sie wirken am effektivsten. Es werden jedoch auch Blumen dieser Pflanze und Früchte verwendet, die in Apotheken gekauft werden können.
  6. Inotera oder Esel - zweijährige Pflanze. Obwohl das Sortiment dieser Anlage recht breit ist und im Ausland aktiv genutzt wird, hat es in unserem Land nicht viel Verbreitung gefunden.

Grüner Tee

Es ist möglich, den Cholesterinspiegel im Blut um 15% zu senken, indem schwarzer Tee oder Kaffee durch hochwertigen grünen Tee ersetzt wird. Es ist notwendig, es nicht stark zu brauen und keinen Tee zu verwenden. Die wohltuende Wirkung dieses Getränks auf den Körper durch den Gehalt an Flavonoiden, die die Blutgefäße und Kapillaren stärken. Wenn Sie täglich grünen Tee in einer kleinen Menge ein oder zwei Tassen pro Tag verwenden, sinkt der Lipidspiegel im Blut und der Cholesterinspiegel im Blut wird normal sein.

Dill und Baldrianwurzel

In dieser Tinktur wurden Dillsamen verwendet. Nehmen Sie die Samen in Höhe einer halben Tasse, einem Tisch. l Baldrianwurzel, gut hacken. Rühre das resultierende Rohmaterial mit 1 Stapel. Liebling Gießen Sie diese Masse Liter kochendes Wasser ein, bestehen Sie darauf Tag. Bewahren Sie diese Infusion im Kühlschrank auf. Zur Behandlung innerhalb von 30 Minuten einnehmen. vor den Mahlzeiten dreimal täglich.

Auch Kräuter wie Calamus-Sumpf, Mutterkraut, Elecampane, Weißdorn, Safran, Kurkuma senken den Cholesterinspiegel. Die Calamuswurzel wird in der Menge eines Teelöffels aufgenommen und in einem Glas Wasser gekocht, wonach eine solche Brühe vor jeder Mahlzeit getrunken wird. Die Wurzel von Elecampane kann auf die gleiche Weise gebraut werden, aber ihre Aufnahme hängt nicht von der Mahlzeit ab. Kurkuma wird nicht nur als Würzmittel verwendet, sondern ein Aufguss daraus hergestellt - eine Prise Kurkuma in ein Glas gekochtes Wasser. Weißdornfrüchte werden wie gewöhnlicher Tee gebraut und die Hüften hinzugefügt. Sie können ein paar Tropfen Weißdorn-Tinktur in gewöhnlichen grünen Tee tropfen.

Kräuter und Gebühren von hohem Cholesterin. Bewährte Rezepte der traditionellen Medizin

Erhöhter Cholesterinspiegel ist eine Geißel der Neuzeit und eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit der Menschen, daher sollte der Behandlungsansatz umfassend sein. Neben speziellen Medikamenten und Diäten kann der Arzt Ihnen empfehlen, bestimmte Kräuter aus Cholesterin zu sich zu nehmen.

Die Kräutermedizin hat eine lange Geschichte und hat sich als wirksames Mittel zur Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten erwiesen. Inklusive Kräutern reinigen Sie die Gefäße von Cholesterin und normalisieren den Fettstoffwechsel im Körper, wodurch das Risiko für Arteriosklerose reduziert wird.

Wirkung von Kräutern auf Cholesterin

Der Hauptvorteil von Kräutern, die den Cholesterinspiegel im Blut senken, sind ihre relativ niedrigen Kosten und das Fehlen von Nebenwirkungen, darunter viele synthetische Drogen. Kräuter, die den Cholesterinspiegel senken und Gefäße reinigen, erfordern in der Regel einen langen Verabreichungsweg, sie haben jedoch eine mildere Wirkung auf die inneren Organe. Die regelmäßige Anwendung von Kräutern und Pflanzeninfusionen bringt folgende Veränderungen mit sich:

  • Blutverdünnung
  • Stärkung der Wände der Blutgefäße.
  • Druck verringern.
  • Reduzierte Cholesterinaufnahme aus Lebensmitteln.
  • Verringerung der Produktion von Cholesterin im Körper.
  • Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln.

Eine solche Wirkung auf den Körper wird durch die folgenden Komponenten in der Zusammensetzung von Heilkräutern erreicht.

  • Bioflavanoide. Senken Sie die Konzentration von Cholesterin vorsichtig ab, wodurch die Bildung von Cholesterin-Plaques und das Risiko von Arteriosklerose verringert, der Blutdruck gesenkt und das allgemeine Wohlbefinden verbessert wird.
  • Phytosterole. Natürliche Alkohole, die in einer Reihe von Kräutern enthalten sind, lösen einzelne Cholesterinpartikel und ganze Plaques auf.
  • Pektin Hierbei handelt es sich um lösliche Ballaststoffe, die sofort in den Blutkreislauf gelangen, wodurch ein lebhafter therapeutischer Effekt in Form einer Verringerung der Absorbierbarkeit des aus der Nahrung gewonnenen Cholesterins, der Beseitigung von Toxinen und der Reinigung des Blutflusses erzielt wird.
  • Vitamine A, C, E, F. Wesentliche Vitamine, die das Cholesterinwachstum im Blut bekämpfen. Vitamin C reinigt das Kreislaufsystem, wandelt Cholesterin in Gallensäuren um, Vitamin F normalisiert den Fettstoffwechsel, beseitigt Herzrhythmusstörungen, Vitamin E bricht Blutgerinnsel auf, fördert das Wachstum von "gutem" Cholesterin, das heißt HDL. Vitamin A verhindert die Oxidation von Proteinen und die Bildung von Blutgerinnseln, erhöht die Elastizität der Blutgefäße.
  • Inosit. Reinigt die Blutgefäße von Cholesterin und normalisiert die Arbeit der Herzmuskulatur. Die maximale Wirkung wird mit einer komplexen Wirkung zusammen mit Vitamin E erreicht.
  • Biotin. Oder Vitamine der Gruppe B, die für einen korrekten Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel erforderlich sind, beseitigt Krämpfe, beruhigt und normalisiert die Durchblutung im Gehirn.
  • Calcium, Magnesium, Jod. Helfen Sie, LDL zu reduzieren, den Herzmuskel zu stärken.
  • Lecithin Beeinträchtigt die Bildung von Cholesterin-Plaques.

Bevor wir uns der Frage zuwenden, welches Kraut den Cholesterinspiegel im Blut senkt, ist es erwähnenswert, dass alle Teile einer Pflanze zur Herstellung eines Arzneimittels verwendet werden können. Es kann getrocknete und gemahlene Blätter, Stängel, Rhizom, Beeren und sogar frische Säfte sein. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass Kräuter eine weitreichende Wirkung haben und mehrere Organe und Organsysteme gleichzeitig beeinflussen. Daher können sie nur nach Rücksprache mit einem Arzt behandelt werden.

Welche Kräuter senken den Cholesterinspiegel?

Die Liste der Kräuter aus Cholesterin, die durch ungesunde Ernährung und Lebensstil im Allgemeinen erhöht wird, ist ziemlich groß. Um den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen, müssen Sie jedoch die Besonderheiten der Verwendung der einzelnen Kräuter kennen, da die nützlichen, heilenden Komponenten in verschiedenen Pflanzen in ihren verschiedenen Teilen enthalten sind.

Die traditionelle und traditionelle Medizin hat seit Jahren ihr Wissen über die Auswirkungen von Kräutern auf den gesamten Körper und speziell für die Reinigung von Blutgefäßen von Cholesterin aufgestockt. Alle diese Informationen helfen bei der Auswahl der optimalen Art von Heilkräutern oder Gebühren für eine bestimmte Person, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Mariendistel

Volksheilmittel gegen hohen Cholesterinspiegel aus den Samen der Mariendistel erfordern Vorbereitungen. In einem undurchsichtigen Behälter sollten 50 Gramm Samen mit einer Flasche Wodka eingegossen und 14 Tage an einem für Sonnenlicht unzugänglichen Ort stehen gelassen werden.

Die fertige Tinktur wird im Laufe des Monats viermal täglich eingenommen, 20 Tropfen in 30 Minuten vor dem Essen. Nach einem vollen Verlauf sollten die Triglyceridwerte um 25% sinken.

Süßholz

Um die Blutgefäße von Cholesterin zu reinigen, verwenden Sie die Wurzel dieses Kraut. Seine Besonderheit liegt in der Tatsache, dass die Süßholzwurzel im Gegensatz zu anderen Pflanzen auf LDL und nicht auf das Gesamtcholesterin wirkt.

Um das Abkochen von Medizin zuzubereiten, müssen Sie die gehackte Wurzel in einer Menge von 2 Esslöffeln einnehmen, 500 ml kochendes Wasser einfüllen und 10 Minuten in einem Wasserbad köcheln lassen. Danach noch eine halbe Stunde stehen lassen. Dann muss die Brühe gefiltert und viermal täglich 50 Gramm nach dem Essen eingenommen werden. Die Behandlung dauert 21 Tage, dann müssen Sie einen Monat Pause machen und den Kurs wiederholen.

Calendula

Calendula oder die Menschen der Ringelblume sind aufgrund ihres hohen Gehalts an Carotinoiden und Flavonoiden ein hervorragendes Mittel gegen Sklerose, weshalb dieses Kraut häufig zur Reinigung und Stärkung von Gefäßen verwendet wird. Calendula kann unabhängig vorbereitet werden. Dazu werden die Blüten gesammelt und an einem gut gelüfteten Ort getrocknet. Eine Abkochung von Ringelblumenblüten nimmt dreimal täglich 20 bis 30 Gramm.

Für diejenigen, die nicht den Wunsch oder die Fähigkeit haben, eine Calendula selbständig zuzubereiten und eine Abkochung daraus zuzubereiten, können Sie in Apotheken fertige Tinktur in praktischen Flaschen mit einem Spender kaufen. Diese Tinktur wird empfohlen, für 4 Wochen 2 bis 3 mal täglich 30 Tropfen einzunehmen.

Eine andere Wundermittel, die praktisch keine Kontraindikationen haben, ist eine Kalkfarbe. Es verhindert nicht nur die Aufnahme von überschüssigem Cholesterin im Darm, sondern ist auch in der Lage, die Bildung neuer Cholesterin-Plaques zu verlangsamen und die vorhandenen zu spalten. Darüber hinaus hilft Linden, Giftstoffe und andere Ablagerungen aus dem Körper zu entfernen und den hormonellen und emotionalen Hintergrund zu normalisieren.

Es ist notwendig, Lindenblüten während der Blüte zu ernten und die gesamte Blüte zusammen mit den Blättern abzureißen. Getrocknete Blumen werden für die Zubereitung von Tee verwendet. In einem Glas kochendem Wasser wird ein Esslöffel getrocknete Lindenblüten gebraut und eine halbe Stunde lang erwärmt. Bereiten Sie einen Monat lang zwei bis drei Mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten zu. Dann gibt es eine Pause.

Sie können auch getrocknete Lindenblüten zu Pulver trocknen und dreimal täglich mit normalem, sauberem Wasser auf einen Teelöffel einnehmen. Die Behandlung dauert 30 Tage, gefolgt von einer Pause von 14 Tagen. Nach der Pause kann der Platz wieder getrunken werden.

Wegerich

Plantain-Gras ist seit der Kindheit jedem vertraut, aber nur wenige wissen, dass Plantain neben der Entzündungsmöglichkeit auch die Blutgefäße effektiv reinigt, den Fettstoffwechsel und die Leberfunktion normalisiert.

Um den Cholesterinanteil am Ende der Blüte zu reduzieren, müssen Sie die Samen sammeln. Löffeln Sie die Samen, die Sie brauchen, um ein Glas kochendes Wasser einzuschenken, lassen Sie es brauen, bis es abgekühlt ist, und geben Sie einige Male pro Tag 20-30 ml Wasser ab, was ungefähr einem Esslöffel entspricht. Nach einem Monat dieser Behandlung machen sie eine Pause für einen weiteren Monat, dann kann der Kurs wiederholt werden.

Rainfarn

Neben der Fähigkeit, den Cholesterinspiegel zu senken, wirkt Rainfarn auch harntreibend und choleretisch. Daher muss die Aufnahme dieses Volksmittels vorher mit dem Arzt abgestimmt werden.

Für die Zubereitung der Brühe können Sie alle Teile des Rainfarns verwenden, dh Blätter, Blüten, Stängel und Wurzel trockener oder frischer Pflanzen. Meistens nehmen sie jedoch Blumen mit. Um das Medikament zuzubereiten, müssen Sie einen Löffel Blumen mit einem Glas kochendem Wasser gießen. Die Bouillon besteht 30 Minuten lang und belastet. Es wird empfohlen, 1 Löffel pro Tag 15 Minuten vor dem Essen einzunehmen.

Yellowcone

Aus diesem Gras bereiten die Menschen in den Dörfern Kwas, das bei heißem Wetter nicht nur Durst beseitigt, sondern auch das Cholesterinwachstum im Blut bekämpfen kann.

Um Kwas herzustellen, ist es notwendig, 50 Gramm getrockneten Ikterus in einen Leinensack zu gießen und in einen mit 3 Liter kaltem Wasser gefüllten Behälter zu geben. 1 Teelöffel Sauerrahm und 1 Tasse Zucker in das Wasser geben. Es ist notwendig, dass der Beutel vollständig in Wasser eingetaucht ist. Diese Konstruktion wird an einem warmen, dunklen Ort gereinigt und regelmäßig gerührt.

Vor Gebrauch besteht das Produkt 14 Tage. Wenn der Kwas fertig ist, sollte er dreimal täglich vor den Mahlzeiten 100 Gramm verzehrt werden, wobei jeweils eine trinkbare Flüssigkeitsmenge in einen Behälter gegossen und ein Teelöffel Zucker gefüllt wird. Die Behandlung dauert 30 Tage.

Blauer Cyanus

Der effektivste Teil dieses Kraut in Bezug auf die Verringerung des Spiegels von "schlechtem" Cholesterin ist die Wurzel. Um die Brühe vorzubereiten, benötigen Sie 20 Gramm trockene, gehackte Cyanosewurzel, gießen 200 Gramm kochendes Wasser darauf, braten Sie 30 Minuten bei schwacher Hitze ein, kühlen Sie ab und nehmen Sie einen Esslöffel nach den Mahlzeiten bis zu 4 Mal pro Tag, einschließlich vor dem Zubettgehen.

Ein solches Mittel hat zusätzlich zu den antisklerotischen Eigenschaften die Fähigkeit, den Stresspegel zu reduzieren, was sich auch positiv auf den Cholesterinspiegel im Blut auswirkt.

Kamille

Ein einfaches Abkochen von Kamillenblüten hat eine geringe choleretische Wirkung, normalisiert den Fettstoffwechsel und senkt die Cholesterinkonzentration.

Nehmen Sie 2 Löffel Trockenblumen, gießen Sie 200 Gramm kochendes Wasser ein und lassen Sie es 5 Stunden ziehen. Nehmen Sie dreimal täglich 50 Gramm vor den Mahlzeiten ein.

Löwenzahn

Ein weiteres wundersames Kraut, dessen heilende Eigenschaften in allen seinen Teilen vorhanden sind - von der Wurzel bis zu den Blüten, aber in vielen Rezepten wird meistens das Rhizom verwendet.

Zur Zubereitung der Brühe muss sie gründlich gewaschen und getrocknet werden. Dann muss die Wurzel zu Pulver zerkleinert werden. Dazu können Sie eine Kaffeemühle verwenden. Das fertige Pulver sollte dreimal täglich vor den Mahlzeiten mit einem Teelöffel eingenommen werden.

Die zweite Variante der Löwenzahnbehandlung ist die Zugabe von frischen Blumen zu Gerichten, die keiner Wärmebehandlung bedürfen, wie Salate. Eine solche Behandlung normalisiert nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern trägt auch dazu bei, die ordnungsgemäße Funktion des Gastrointestinaltrakts zu gewährleisten.

Luzerne gesät

Als Heilmittel wird nur frische Pflanze verwendet. Von hier aus können Sie den Saft auspressen und in ein paar Löffeln trinken, bevor Sie essen, oder Alfalfa-Blüten und Blätter frischen Speisen hinzufügen. Der Einfachheit halber kann Alfalfa direkt zu Hause angebaut werden, so dass Sie jedes Mal, wenn Sie am Topf vorbeikommen, ein frisches Blatt klemmen und kauen, wodurch die Zusammensetzung des Blutes normalisiert wird.

Für diejenigen, die keine rohen Kräuter kauen möchten, können Sie in Apotheken einen Extrakt dieser Pflanze in Kapseln namens Anti-Cholesterin Alfalfa erwerben. Bewertungen dieses Werkzeugs am positivsten.

Kallisia duftend

Callisia, oder im populären „goldenen Schnurrbart“, ist wahrscheinlich eines der wirksamsten Kräuter nicht nur zur Senkung des Cholesterins, sondern im Allgemeinen zur Behandlung des gesamten Organismus. Um die Brühe vorzubereiten, nehmen Sie ein frisches Kollisionsblatt von etwa 20 cm Länge, schneiden Sie es aus und legen Sie es in einen Glasbehälter. Blätter gießen kochendes Wasser in der Menge von einem Liter. Wickeln Sie eine warme Decke ein und reinigen Sie sie für einen Tag an einem dunklen Ort. Die fertige Medizin wird dreimal täglich mit einem Esslöffel getrunken, bevor sie drei Monate lang gegessen wird.

Nach den Bewertungen zu urteilen, hat sich auch ohne strenge diätetische Einschränkungen während dieser Zeit die Cholesterinkonzentration signifikant verringert.

Weißdorn

Eine Infusion von Weißdorn normalisiert nicht nur das Cholesterin, sondern beseitigt auch Kurzatmigkeit, Schlafstörungen, Schwindel und verbessert die Herzfrequenz.

Nehmen Sie zur Zubereitung 2 Esslöffel Trockenblumen mit einem Glas kochendem Wasser zu und lassen Sie sie 20 Minuten einwirken. Nehmen Sie dann 4 mal täglich einen Löffel vor den Mahlzeiten ein.

Kaukasische Dioscorea

Die Dioscorea-Wurzel wird wie die Löwenzahnwurzel zu Pulver zerrieben und viermal täglich 10 Tage nach den Mahlzeiten mit Honig eingenommen. Anschließend erfolgt eine fünftägige Pause.

Solche Zyklen müssen für 4 Monate wiederholt werden.

Sophora-Japaner

Es wird angenommen, dass das beste Ergebnis erzielt werden kann, wenn Mistelblätter hinzugefügt werden, um das Arzneimittel für die Früchte von Sophora zuzubereiten. Nehmen Sie zur Vorbereitung 100 Gramm Sophora und Mistel und 1 Liter Wodka. Pflanzen in ganzer oder gemahlener Form werden in einen Glasbehälter gestellt und mit Wodka gegossen. Dann bestehen Sie 21 Tage lang an einem dunklen Ort.

Die fertige Tinktur trinkt dreimal täglich vor den Mahlzeiten einen Teelöffel. Der Empfang dieses Tools ist zeitlich nicht begrenzt und kann bis zum Ende verwendet werden.

Kräutergebühren für Cholesterin

Es ist viel effektiver, die Werte für "schlechtes" und "gutes" Cholesterin zu normalisieren und nicht getrennte Kräuter, sondern Kräuterpräparate zu verwenden. In einer gut ausgewählten Kräutersammlung verstärken sie die Wirkung voneinander, haben eine weichere und längere therapeutische Wirkung und wirken sich im Allgemeinen positiv auf die Arbeit des gesamten Organismus aus.

Ein hoher Cholesterinspiegel wird durch Kräuter, die eine choleretische Eigenschaft besitzen, wirksam reduziert. Die einfachste Option ist der Kauf einer choleretischen Ladung in der Apotheke. Golden Altai ist auch ein hervorragendes Mittel für den hohen Cholesterinspiegel. Diese Kollektion umfasst viele der beschriebenen Kräuter, nämlich Weißdorn, rote Eberesche und japanische Sophora, Löwenzahn- und Süßholzwurzeln, Schachtelhalm und Mistel sowie Leinsamen und Hibiskusblüten.

Gegenanzeigen

Obwohl Kräutermedizin als so sicher wie möglich betrachtet wird, können Kräuter zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut ihre eigenen Kontraindikationen haben. Zunächst geht es um schwangere und stillende Frauen. Es ist auch wahrscheinlich, dass sich eine allergische Reaktion auf eine bestimmte Pflanze entwickelt. In diesem Fall ist es besser, die Einnahme zu verweigern und durch eine andere zu ersetzen. Kein Wunder, dass diese Pflanzen Heilkräuter heißen. Sie wirken sich eindeutig auf den Körper aus, dh es wird empfohlen, die Einnahme und Dosierung mit Ihrem Arzt abzustimmen, wobei die Begleiterkrankungen und andere Körperfunktionen zu berücksichtigen sind.

Die Behandlung mit Kräutern und Sammlungen mit hohem Cholesterinspiegel ist in der traditionellen Medizin seit langem bekannt und wird von Spezialisten in den frühen Stadien der Erkrankung empfohlen. Es ist erwähnenswert, dass die anhaltende Wirkung der Phytotherapie nur nach einer langen parallelen Behandlung sichtbar wird, die sich an eine an Gemüse, Obst und Beeren reiche Diät hält, mehr im Freien geht und einen gesunden Lebensstil aufrechterhält. Das Endergebnis ist jedoch dem Ergebnis einer medikamentösen Therapie nicht unterlegen.

Welche Kräuter können den Cholesterinspiegel senken?

Mäßig erhöhte Cholesterinspiegel können durch Ein-Multikomponenten-Infusionen, Dekokte von Heilpflanzen, normalisiert werden. Um ein Behandlungsschema auszuwählen, lohnt es sich herauszufinden, welche Kräuter den Cholesterinspiegel im Blut senken.

Kräuter aus Cholesterin können von Personen verwendet werden, die Kontraindikationen für die Einnahme von Arzneimitteln haben.

  • Ringelblumenblüten;
  • Leinsamen;
  • Haferkörner;
  • Rhizome von Dioscorea;
  • Lindenblüten;
  • Psylliumsamen;
  • Artischockenblätter;
  • Distelsamen;
  • Süßholzwurzel;
  • Kleeblumen;
  • Blätter, Stiele goldener Schnurrhaare;
  • Löwenzahnwurzel;
  • Alfalfa-Saft.

Calendula

Carotinoide haben eine ähnliche Struktur wie Cholesterin. Glykoside ergänzen die Wirkung von Carotinoiden: Sie regen die Galleproduktion an, die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper, stärken die Gefäßwände.

Die Calendula-Behandlung ist extrem einfach:

  1. Trockenblumen der Pflanze wird kochendes Wasser gegossen.
  2. Abkühlen, filtern
  3. Nehmen Sie 3 mal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten.

In der Apotheke können Sie alkoholische Kräuter-Tinkturen erwerben und einen Monat lang 30-mal täglich dreimal täglich behandeln.

Leinsamen

Flachsfaser beschleunigt das Aufspalten von Fetten. Kenner der traditionellen Medizin behaupten, dass der Verzehr von 3 Esslöffeln Leinsamen pro Tag den Cholesterinspiegel auf Standardwerte senken kann. Sie können das Produkt als Zusatz zu verschiedenen Gerichten verwenden - Salaten, Beilagen, Milchprodukten. Nach und nach wird der Blutdruck wieder normal, da die Blutgefäße aufgeräumt, der Magen-Darm-Trakt optimiert und die Vitamine aufgefüllt werden.

Nicht weniger wirksame Infusionen von Flachs:

  1. Ein Esslöffel ganzer oder zerkleinerter Samen wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen. Bestehen Sie zwei Stunden.
  2. Fügen Sie der Infusion 0,5 Esslöffel Aloe-Saft hinzu.
  3. Es wird zweimal am Tag eingenommen: Morgens unmittelbar nach dem Aufwachen, abends vor dem Schlafengehen, frühestens 3 Stunden nach dem Abendessen. Aloe kann aus dem Rezept ausgeschlossen werden.

Die Behandlung ist lang - von 30 bis 90 Tagen.

Leinsamenöl hat einen besonderen Wert. Ein Schluck Öl vor den Mahlzeiten kommt dem Körper zugute.

Infusionen von Hafer scheiden Schadstoffe aus dem Körper, Salze, Sand aus, geben der Haut Frische, behandeln Erkrankungen des Verdauungstraktes, des Nervensystems. Polyprofinole verbessern die Durchblutung und verhindern, dass sich Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße festsetzt.

Heilendes Hafergetränk wird nach folgendem Rezept zubereitet:

  1. 250 g Hafer gewaschen, in einer Thermoskanne einschlafen, 1 Liter kochendes Wasser einfüllen.
  2. Lassen Sie auf der Nacht bestehen.
  3. Am Morgen Filter.

Nehmen Sie eine Infusion von 200 ml, immer auf leeren Magen und 10 Tage.

Dioscorea

Kaukasische Dioscorea hat eine ausgeprägte Anti-Cholesterin-Wirkung. Pflanzliche Wurzelstöcke wurden zur Herstellung von Polisponin verwendet, einem Medikament, das Cholesterin und Blutdruck senkt. Das Medikament wird abgesetzt, aber der Wirkstoff - die Rhizome von Dioscorea - kann in der Apotheke erworben werden.

  1. Rohe Pflanzen werden zu Pulver vermahlen.
  2. Mischen Sie 1 Teelöffel mit der gleichen Menge Honig.
  3. Nehmen Sie die resultierende Mischung viermal pro Tag nach den Mahlzeiten für 10 Tage ein.
  4. Nach einer fünftägigen Pause wird die Behandlung nach demselben Schema fortgesetzt.
  5. Therapeutischer Kurs - mindestens 4 Monate.

Steroidglykoside binden, entfernen Cholesterin. Es wird empfohlen, das Pulver zur Prophylaxe im Anfangsstadium der Atherosklerose, bei arterieller Hypertonie sowie bei schwerer oder mäßiger Hypercholesterinämie einzunehmen.

Lindenblüten

Aufgrund des Gehalts an ätherischen Ölen, Dekokten, Lindeninfusionen reduzieren das Risiko von Atherosklerose, reduzieren das Körpergewicht, verbessern das Erscheinungsbild, das Gefühl, die Gefäßwände werden von Cholesterinplasten gereinigt.

Behandlung von Kalkabkochen:

  1. Getrocknete zerdrückte Lindenblüten (1 Esslöffel) gießen 200 ml kochendes Wasser.
  2. Setzen Sie ein kleines Feuer an und kochen Sie 10 Minuten lang.
  3. Filtriere durch ein Sieb oder ein Käsetuch und nimm 3 mal täglich 1 Glas.
  4. Die Behandlung dauert 14 Tage.

Linden Infusionstherapie:

  1. In eine Thermosflasche oder andere wärmespeichernde Kapazität 2 Esslöffel getrocknete Lindenblüten geben und 500 ml kochendes Wasser einfüllen.
  2. Sie können eine Prise Minzblätter, Zitronenmelisse oder Kamillenblüten hinzufügen.
  3. Linden Tee besteht 10 Minuten, dann filtern.
  4. Verbrauchen Sie 150 ml dreimal täglich.

Das Schema der Behandlung von Mehl aus Lindenblüten:

  1. Trockene Lindenblüten, zu Mehl zerquetscht.
  2. Das resultierende Pulver wird dreimal täglich für einen Teelöffel eingenommen und mit warmem Wasser abgewaschen.
  3. Die Behandlung wird 30 Tage lang durchgeführt, nach zwei Wochen Pause wird der Kurs wiederholt.

Es wird empfohlen, Brühen mit choleretischen Kräutern zu trinken: Maisstigmata, Rainfarnblätter, Mariendistel, Unsterbliche Kräuter für 14 Tage vor Beginn der Aufnahme von Kalkpulver.

Wegerich

Der Anti-Cholesterin-Effekt von Wegerich wird durch die Wirkung von Saponinen, Fettsäuren, erreicht. Im Gastrointestinaltrakt schwellen Grassamen an und bilden eine schleimige Masse, die giftige Substanzen, Gallensäuren, absorbiert und Cholesterin aus dem Körper entfernt.

Die Behandlung mit Wegerich umfasst die Einnahme von Bouillon und trockenem Grassamen. Bananen-Samen (ca. 10 g) werden dreimal täglich mit 250 ml Wasser genommen. Die Infusion wird wie folgt hergestellt:

  1. Ein Dessertlöffel Rohstoffe wird mit 200 ml kochendem Wasser gegossen. 20 Minuten einwirken lassen.
  2. Nehmen Sie alle zwei Stunden und 1 Esslöffel zwei Wochen lang.
  3. Machen Sie eine 10-tägige Pause, wiederholen Sie den Kurs.

Vorausgesetzt, dass die regelmäßige Anwendung von Flohsamen die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose, verringert, verringert sie das Risiko der Thrombusbildung, den Cholesterinspiegel und normalisiert den Fettstoffwechsel.

Artischocke

Artischocke entfernt Cholesterin aufgrund seiner choleretischen und diuretischen Wirkung. Es ist ratsam, die Pflanze bei Patienten mit Atherosklerose, Hepatitis, Verstopfung, Hautkrankheiten und Urolithiasis einzusetzen. Studien britischer Wissenschaftler bestätigen, dass Artischockenextrakt 12 Wochen lang den Sterolspiegel (vorbehaltlich seiner nicht kritischen Erhöhung) auf Standardwerte reduziert.

In der Apotheke können Sie verpackten Artischockentee erwerben:

  1. Für Teeblätter nehmen Sie 250 ml kochendes Wasser, 1 Beutel Tee (oder eineinhalb Teelöffel lose Rohstoffe).
  2. Das Getränk wird 5 Minuten stehen gelassen und dann vor, während oder unmittelbar nach den Mahlzeiten dreimal am Tag getrunken.

Die Bitterkeit kann durch Hinzufügen einer kleinen Menge Honig oder Zucker entfernt werden.

Mariendistel

Mariendistel oder Mariendistel hat eine ähnliche Artischockenwirkung.

Bereiten Sie die Mariendistel einfach vor:

  1. Ein Esslöffel Saatgut gießt 200 ml kochendes Wasser ein und besteht 6 Stunden.
  2. Trinken Sie dreimal täglich 50-70 ml 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Bei erhöhtem Cholesterinspiegel ist auch alkoholische Tinktur der Pflanze hilfreich:

  1. Etwa 50 g Rohmaterial werden 500 ml Wodka gegossen, beharren 2 Wochen.
  2. Nehmen Sie dreimal täglich 20 Tropfen eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Süßholz

Süßholzwurzel - eine Quelle für Triterpenverbindungen, Flavonoide und ätherische Öle. Aufgrund seiner reichhaltigen Zusammensetzung gibt Lakritze Elastizität an den Gefäßwänden zurück, entfernt Cholesterin und wirkt beruhigend und krampflösend.

Verwenden Sie zur Behandlung getrocknete Pflanzenwurzeln:

  1. Etwa 2 Esslöffel der zerkleinerten Rohstoffe gießen einen halben Liter kochendes Wasser.
  2. Bei niedriger Hitze 15 Minuten halten.
  3. Die Brühe wird gekühlt und filtriert.
  4. Nehmen Sie zwei Mal 70 ml dreimal pro Tag. Nach einem Monat Pause werden die Behandlungen nach demselben Schema fortgesetzt.

Roter Klee

Isoflavonoide stärken die Blutgefäße, erhöhen die Elastizität ihrer Wände. Die Pflanze beschleunigt den Stoffwechsel, entfernt schädliche Verbindungen aus dem Körper und überschüssiges Cholesterin. Zur Behandlung verwenden Sie eine Infusion getrockneter Rotkleeblüten:

  1. Ein Esslöffel Rohstoffe wird mit 200 ml kochendem Wasser ausgegossen.
  2. Das Gefäß wird mit einem Deckel abgedeckt, 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Filtern Sie 3 mal pro Tag für 2 Esslöffel.

Um den Fettstoffwechsel zu normalisieren, sind zwei Monate Behandlung erforderlich. Klee ist auch bei langfristig erhöhtem Cholesterin wirksam.

Goldener Schnurrbart

Der goldene Schnurrbart normalisiert den Stoffwechsel, stärkt das Immunsystem, beschleunigt die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper und wirkt antioxidativ. Für die Behandlung verwenden wir den Saft des goldenen Schnurrbartes und des Rettichs:

  1. Die Blätter der goldenen Schnurrhaare fein hacken, den Saft zu 3 Esslöffeln auspressen.
  2. Schwarzer Rettich (300 g) wird gerieben und mit dem vorbereiteten Saft gemischt.
  3. Die Mischung wird mit einem Deckel verschlossen, der einen Tag stehen bleibt.
  4. Nach 24 Stunden wird die Masse gepresst.
  5. Der resultierende Saft wird dreimal pro Tag und 1 Esslöffel 7 Tage lang mit jeweils 50 ml gekochtem Wasser verdünnt konsumiert.

Ein ähnlicher Effekt hat eine goldene Whisker-Infusion:

  1. Frisch geschnittene Stiele der Pflanze fein hacken, um in einer Thermoskanne zu duschen, 1 Liter kochendes Wasser einfüllen.
  2. Nehmen Sie dreimal täglich 1 Esslöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Die Behandlung dauert 90 Tage. Es wird empfohlen, den Empfang nach einer dreimonatigen Pause wieder aufzunehmen. Vor dem Hintergrund der Infusion nimmt der Zucker- und Cholesterinspiegel ab.

Löwenzahn

Löwenzahnwurzel enthält Saponine, die binden, Cholesterin entfernen. Die Behandlung beinhaltet die tägliche Einnahme eines Löffels gehackter Rohstoffe 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Ein ähnlicher Effekt hat ein Löwenzahnsalat. Im Frühjahr werden die frischen Blätter der Pflanze geerntet, 2 Stunden eingeweicht, zerkleinert und mit Gurken gemischt. Bei regelmäßiger Anwendung im Sommer wird der Cholesterinspiegel normalisiert.

Alfalfa

Biologisch aktive Substanzen des Krauts haben eine komplexe positive Wirkung auf den Körper bei Osteoporose, Arthritis, stimulieren das Immunsystem, verbessern den Zustand von Haaren, Nägeln, verlangsamen atherosklerotische Veränderungen in den Gefäßwänden, normalisieren den Blutdruck.

Verwenden Sie für therapeutische Zwecke frischen Alfalfasaft. Aus den Blättern gepresster Saft, 3 mal pro Tag 2 Esslöffel pro Monat trinken. Sie können gerade frische Grasblätter essen.

Rezepte für Kräuterpakete

Wenn Sie sich für eine "pflanzliche" Behandlungsmethode entscheiden, reicht es nicht aus, zu wissen, welche Kräuter Cholesterin produzieren, und sie gemäß dem Rezept anzuwenden. Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es einer gewissen Geduld und eines gewissen Glaubens.

Rezeptnummer 1. Anti-Cholesterin-Infusion basierend auf Schafgarbe

  • Schafgarbenstiele - 50 g;
  • Weißdornblütenstände - 25 g;
  • Mistelblätter - 25 g;
  • Triebe von kleinem Immergrün - 25g;
  • Stängel des Schachtelhalms - 25 g

Kräuter werden gemischt und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt. Die Infusion wird jeden Tag nach dem Schema zubereitet:

  1. In 200 ml kochendes Wasser 1 Esslöffel trockene Rohstoffe einfüllen.
  2. Mischung besteht 1 Stunde.
  3. Abseihen, in drei Teile teilen, 60 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich trinken.

Machen Sie nach zwei Monaten der Behandlung eine dreimonatige Pause.

Rezeptnummer 2. Mehrkomponentensammlung zur Reinigung von Behältern

  • Vogelbeeren - 30 g;
  • Weißdornfrucht - 30 g;
  • Zhostera-Rinde - 20 g;
  • Kamillenblütenstände - 10 g;
  • Stamm der Saite - 10 g;
  • Preiselbeerblätter - 10 g;
  • Maisside - 10 g.

Trockene Rohstoffe werden gemischt und bis zum Ende der Behandlung an einem dunklen Ort aufbewahrt. So bereiten Sie die Infusion vor:

  1. Ein Esslöffel Kräuter gießen 200 ml kochendes Wasser.
  2. 20 Minuten im Wasserbad aufbewahren.
  3. Infusionsfilter, dreimal täglich 60-70 ml trinken.

Um den Cholesterinspiegel zu senken, reinigen Sie die Blutgefäße.

Rezeptnummer 3. Hepatoprotektive Kräutersammlung zur Beschleunigung des Stoffwechsels

  • Hypericum Kraut - 1 Esslöffel;
  • Schafgarbenstiele - 1 Esslöffel;
  • Berg Arnika Blumen - 0,5 TL.

Die Reihenfolge des Kochens, das Nutzungsschema:

  1. Ein Esslöffel Rohstoffe wird mit 200 ml kochendem Wasser ausgegossen.
  2. 30 Minuten einwirken lassen, filtrieren.
  3. In drei gleiche Portionen aufgeteilt, dreimal pro Tag eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten trinken.

Die Therapie wird drei Monate lang durchgeführt, danach wird die Behandlung nach derselben Pause wieder aufgenommen.

Rezeptnummer 4. Allgemeine Gesundheit Kräutersammlung für Patienten mit Atherosklerose

  • Birkenknospen - 100 g;
  • Immortelle Gras - 100 g;
  • Hypericum-Kraut - 100 g;
  • Kamillenblüten - 100 g

Schema der Vorbereitung, Behandlung:

  1. Ein Esslöffel (25 g) der Mischung wird mit 500 ml kochendem Wasser gegossen und eine halbe Stunde stehen gelassen.
  2. Die Infusion wird durch eine Gaze oder ein Sieb filtriert und in zwei gleiche Teile aufgeteilt.
  3. In jedem von ihnen 1 Esslöffel Honig hinzufügen.
  4. Morgens vor dem Schlafengehen vor dem Schlafengehen verbrauchen.

Die Dauer der Einnahme wird durch die Menge der Kräutermischung bestimmt. Die Behandlung gilt als abgeschlossen, sobald sie beendet ist.

Pflanzliche Produkte zur Cholesterinsenkung

In der menschlichen Ernährung sollte vorhanden sein: Knoblauch, Honig, Bohnen, Fisch, Olivenöl, Walnüsse, Kirschen, Blaubeeren, Tomaten, Karottensäfte, Gemüse.

Knoblauch verlangsamt die Aufnahme von Fetten und verringert das Risiko von Arteriosklerose. Tinktur aus Knoblauch reinigt die Blutgefäße, entfernt Cholesterin. Zur Herstellung werden 350 g Knoblauch mit einem Mixer zerkleinert, 200 ml Alkohol hinzugeben. Bestehen Sie 10 Tage. Konsumieren Sie 10 Tropfen einmal täglich mit Milch. Die Behandlung dauert anderthalb Monate.

Ein Universalrezept zur Reinigung von Blutgefäßen und Cholesterinspiegel: Zerreiben Sie 10 Zitronen, fügen Sie 10 gehackte Knoblauchknollen hinzu und gießen Sie alle 1 kg Honig ein. Rühren Sie sich für eine Woche. Dann wird die Mischung in den Kühlschrank gestellt. Nehmen Sie den ganzen Tag viermal 1 Teelöffel.

Bohnen, andere ballaststoffreiche Lebensmittel können das Cholesterinblut reinigen. Nach Angaben eines amerikanischen Wissenschaftlers kann der tägliche Verzehr von 300 Gramm Bohnen über drei Wochen 30% der schädlichen Lipoproteine ​​aus dem Körper entfernen.

Fisch Omega-3-Fettsäuren, die in Lachsen, Sardinen, Makrelen, Thunfisch und anderen fetten Fischarten vorhanden sind, hemmen die Sterinsynthese, normalisieren den Blutdruck und verringern das Risiko der Thrombusbildung.

Walnüsse. Ziemlich kalorienreiches Produkt, trotzdem notwendig. Jod, nährstoffreiche Fettsäuren, können den Cholesterinspiegel normalisieren.

Blaubeeren, Kirschen, andere rote, violette, blaue Beeren sowie deren Säfte. Stimulieren Sie den Fettstoffwechsel, klären Sie die Blutgefäße.

Von den Autoren des Projekts vorbereitetes Material.
gemäß den redaktionellen Richtlinien der Website.

Merkmale der Pankreatitis bei Kindern: Symptome und Behandlung, einschließlich Volksmedizin

Ursachen für drastischen Gewichtsverlust