Produkte mit schnellen Kohlenhydraten - gefährlich für die Figur

Die Zusammensetzung der Lebensmittel und ihr Kalorienwert sind von großer Bedeutung für diejenigen, die auf ihr Gewicht achten. Schnelle Kohlenhydrate in großen Mengen können die Figur beschädigen. Daher ist es wichtig, die Liste der Produkte zu kennen, die einfache, leicht verdauliche Substanzen enthalten, und diese zu vermeiden. Denn eine ausgewogene Ernährung garantiert Gesundheit und Schönheit.

Glykämischer Index oder wie man einfache Kohlenhydrate vom Komplex unterscheidet

Alle Kohlenhydrate (Zucker, Zucker) können in zwei große Gruppen unterteilt werden: einfach und komplex. Einfache Kohlenhydrate sind Verbindungen, die aus 1 bis 10 Molekülen bestehen (Mono-, Disaccharide usw.). Komplexe Zucker umfassen Dutzende, Hunderte und sogar Tausende von Monosaccharidmolekülen (Stärke, Pektin, Ballaststoffe, Gummis, Inulin).

Zu den einfachen Kohlenhydraten zählen Fruktose und Glukose, normaler Zucker (Saccharose), Milchzucker (Laktose). Sie schmecken alle süß. Dies sind die häufigsten Substanzen, im Allgemeinen umfasst die Gruppe der einfachen Zucker mehrere hundert Verbindungen. Früchte enthalten hauptsächlich Glukose und Fruktose sowie industrielle und hausgemachte Süßigkeiten - Saccharose.

Schnelle Kohlenhydrate sind einfache Zucker, da sie vom Körper sofort verdaut und absorbiert werden, wodurch sie schnell einen Teil der Energie abgeben. Viele Lebensmittel enthalten sowohl einfache als auch komplexe Substanzen, die unterschiedlich verdaut werden. Daher wurde der glykämische Index entwickelt, um die Beurteilung der Belastung des Körpers zu erleichtern.

Der glykämische Index (GI) ist eine Größe, die zeigt, wie schnell die Produkte der Kohlenhydratumwandlung in das Blut gelangen und wie stark der Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr der einen oder anderen Nahrung springt.

Für den Standard (100 Einheiten) wurde reine Glukose eingesetzt. Wenn das Produkt schnell absorbierende Kohlenhydrate enthält, ist der GI hoch: 60-70 Einheiten und mehr. Nahrungsmittel mit einem niedrigen glykämischen Index haben einen GI von etwa 45 bis 55 Einheiten und darunter langsame Polysaccharide, die sich allmählich in Glucose verwandeln oder fast keine Zucker enthalten.

Warum müssen Sie den glykämischen Index kennen?

Die meisten Zucker gelangen in versteckter Form in den Körper. Tee oder Kaffee wird nicht nur mit Zucker versetzt. Aber alle Früchte, Backwaren, Süßigkeiten. Bis zu 20 Jahre bewältigt der Körper immer noch die übermäßige Zufuhr schneller Kohlenhydrate in den Körper, und dann entwickelt sich allmählich Diabetes.

Das Essen von Lebensmitteln mit einem niedrigen glykämischen Index hilft:

  • Verhinderung der Entwicklung von Diabetes oder Kontrolle des Zuckerspiegels in der Krankheit, Verhinderung der Verschlechterung des Zustands und der Anfälle;
  • Übergewicht beseitigen, optimales Körpergewicht aufrechterhalten;
  • auf die Gesundheit des Herzens und der Blutgefäße achten;
  • Akne bekämpfen, Hautausschläge;
  • die notwendige sportliche Leistung erbringen;
  • bei der Behandlung von polyzystischen Eierstöcken und der Prävention der Brustonkologie.

Lebensmittel mit viel Zucker sind wegen ihres hohen Kaloriengehalts in erster Linie gefährlich. Sie geben jedoch kein Gefühl der Sättigung, eine Person isst große Teile solcher Produkte, isst häufiger.

Dies verursacht Überspannungen im Glukosespiegel, was zu einer Erhöhung der Belastung der Bauchspeicheldrüse führt, die für die Insulinproduktion verantwortlich ist.

Norm und Übermaß

Während des Tages sollten etwa 400 Gramm und meist langsame Kohlenhydrate in den menschlichen Körper aufgenommen werden.

Der Verbrauch von Zucker beträgt nicht mehr als 50 Gramm pro Tag. Es ist nicht so viel wie es scheint. Ein Löffel für eine Stunde ohne Dia ist 5 g, was bedeutet, dass der Tagespreis 5 Tassen süßer Tee oder Kaffee beträgt, die während des Arbeitstages leicht zu trinken sind. Aber die Norm beinhaltet nicht nur reinen Zucker, sondern auch alle verborgenen Dosen in Süßigkeiten und Keksen, Brötchen und Kompotten, Kuchen, Lutscher usw. Daher ist eine Überdosierung süßer Substanzen sehr einfach.

Es gibt Lebensmittel, deren GI über 100 liegt. Gewöhnlicher Zucker wird beispielsweise durch GI 110 charakterisiert. Favorit Viele Müsli mit Zucker auf Basis von Cornflakes haben einen GI von etwa 130, reinen gekochten Reis oder Kartoffeln haben einen GI nahe 110.

Um die Entwicklung vieler Krankheiten zu verhindern und eine Verschlechterung der Gesundheit zu verhindern, ist es notwendig, einen gesunden Lebensstil mit ausgewogener Ernährung und ausreichender körperlicher Aktivität zu führen. In diesem Fall wird die Menge an Kalorien aus der Nahrung vollständig für die Bedürfnisse des Körpers ausgegeben.

Was sind schlechte, schnelle Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate sind eine wichtige Energiequelle für den Körper. Wie Proteine ​​bringt jedes Gramm 4 kcal. Der Schaden oder Nutzen dieser Substanzen wird durch ihre Menge bestimmt.

Der Austausch von Zuckern steht in engem Zusammenhang mit der Umwandlung von Fetten. Wenn der Körper etwas Kohlenhydrate erhält, verbrennt er aktiv Fett. Wenn das Futter leichte Kohlenhydrate in großen Dosen enthält, wird der Stoffwechsel gestört und das Fett "in Reserve" abgelegt. In Anbetracht der sesshaften Arbeit und des sesshaften Lebensstils führt dies für Stadtbewohner immer zu Übergewicht und konstant hohen Blutzuckerwerten.

Leicht verdauliche Kohlenhydrate sind nicht die besten Lebensmittel. Ihr ständiger Gebrauch führt zu katastrophalen Folgen nicht nur für die Figur. Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index provozieren:

  • Diabetes;
  • Fettleibigkeit;
  • Atherosklerose;
  • Herzinfarkt und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Karies

Infolge dieser Krankheiten oder erblichen Tendenzen kann eine ungesunde Ernährung die Probleme erheblich verschlimmern und Komplikationen verursachen.

Ein weiterer großer Nachteil an leicht verdaulichen Verbindungen ist der süße Geschmack, von dem sich eine Gewohnheit abhängt, die sich seit ihrer Kindheit entwickelt hat.

Schnelle Kohlenhydrate: Essen oder nicht?

Je aktiver der Lebensstil einer Person ist, je intensiver körperliche Anstrengung ist, desto mehr Zucker braucht der Körper. Aber auch diejenigen, die weder Sportler noch Lader sind, sollten süße Substanzen nicht vollständig von der Ernährung ausschließen. Es gibt dem Körper nicht nur Kalorien. Die Funktion einfacher Kohlenhydrate in der Zelle besteht darin, dass sie als strukturelle Elemente fungieren: Ohne diese Verbindungen können Muskeln, Leber und Herz nicht normal funktionieren.

Chronischer Glukosemangel ist nicht weniger gefährlich als ein Überschuss. Ohne diese Substanz zu füttern, wird eine Person träge, schläfrig, das Gehirn beginnt zu leiden - der Hauptverbraucher von Energie.

Im Extremfall drohen psychische Störungen und sogar Koma. Darüber hinaus gibt es Zeiten, in denen Glukose Ihr Wohlbefinden verbessert:

  • nach Operationen und schweren Krankheiten;
  • während der Dehydratisierung, Vergiftung;
  • nach dem Erbrechen Durchfall;
  • zur Unterstützung der Leber- und Herzaktivität.

Selbst die Natur hat dafür gesorgt, dass süße Früchte und Säfte aus ihnen die notwendigen Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und Honig enthalten - ein Konzentrat aus einzigartigen Substanzen, die für die Gesundheit wichtig sind. So seltsam es auch klingen mag, es gibt nützliche Kohlenhydrate und sogar gesunde Fette, die für den menschlichen Körper notwendig sind.

Soll ich abends schnelle Kohlenhydrate essen?

Um Ihre Gesundheit und Ihren Körper nicht zu schädigen, müssen Sie auf die richtige Ernährung achten, insbesondere auf das Regime. Lebensmittel mit einfachen Zuckern sind besser von der Diät auszuschließen oder morgens zu essen. Alle aus ihrer Verdauung erhaltenen Kalorien werden dann für körperliche und geistige Arbeit ausgegeben.

Beim Mittagessen bringen mehr Nutzen und weniger Schaden Nahrungsmittel aus komplexen Kohlenhydraten, und zum Abendessen ist es besser, Eiweißgerichte zuzubereiten. In der zweiten Tageshälfte müssen Süßigkeiten vermieden werden, da der Körper in dieser Zeit aktiv Fettreserven bildet.

Wie werde ich Sportler?

Für Sportler ist richtige Ernährung genauso wichtig wie Bewegung. Wenn Sie vor dem Training leicht verdauliche Substanzen in kleinen Portionen (20-30 g) verwenden, kann dies die Leistung verbessern.

Nach dem Training dürfen Bodybuilder und Profisportler auch Produkte verwenden, die schnelle Kohlenhydrate enthalten, um die Muskeln wieder herzustellen. Optimale Produkte - Honig, Banane, Trockenfrüchte. Das sogenannte "Kohlenhydratfenster", in dem alle Kohlenhydrate verbrennen, dauert 30 Minuten bis 2 Stunden nach einer aktiven körperlichen Anstrengung.

Das Wichtigste zu verstehen ist, dass die Vorbereitung auf Wettkämpfe und die Reduzierung der Taille um ein paar Zentimeter nicht dasselbe sind. Daher ist das Abnehmen nach moderaten Trainingszucker kontraindiziert.

Schnelle Kohlenhydratprodukte

Die Optimierung der Ernährung von Zuckern ist möglich, indem Produkte durch nützlichere Kategorien ersetzt werden. Sie müssen Ihre Lieblingsgerichte nicht aufgeben. Zunächst sollten Weichweizennudeln durch Hartnudeln ersetzt werden. Weißbrot streichen und stattdessen kleine Vollkornprodukte in kleinen Portionen verwenden.

Die Liste der Produkte, die viele leicht verdauliche Zucker enthalten, die dem Körper nicht nützen:

  • alle Arten von Zucker, Marmelade, Konfitüre;
  • Kuchen, Süßigkeiten;
  • Weißbrot und süße Brötchen;
  • süßes Soda;
  • Eis, Süßigkeiten, Schokolade.

Darüber hinaus sollten sie von der Diät-Torte und Fast Food, Instant-Food (Nudeln, Kartoffelpüree in Tüten) ausgeschlossen werden.

Schnelle Kohlenhydrate (Nahrungsmittelliste, Tabelle)

Nicht nur Spezialisten, sondern auch gewöhnliche Menschen, die den Preis für ihre Gesundheit kennen und die Welt schon am frühen Morgen anlächeln können, sind sich sicher, dass schnelle Kohlenhydrate die Feinde einer straffen Figur und eines aktiven und aktiven menschlichen Körpers sind.

Die Wörter: "schnell" und "schädlich" im Zusammenhang mit nicht perfekter, aber gesunder Ernährung und Kohlenhydratnahrung sind synonym. Ihre Spaltung ist sehr schnell - als Folge davon springt Glukose nach oben, und dann befindet sich „bequem“ als subkutanes Fett im Körper!

Welche Lebensmittel sind mit schnellen Kohlenhydraten gesättigt, was insbesondere die Form, die Stimmung und den Allgemeinzustand schädigt? (Siehe die vollständige Tabelle unten.)

  1. Mehl "weiße" Produkte (Brot, Pizza, Brötchen);
  2. Zucker und Honig;
  3. Gebäck und kohlensäurehaltige Getränke;
  4. Wassermelone, Banane, Kaki und Trauben;
  5. Mayonnaise und Ketchup;
  6. Alkohol (insbesondere Bier).

Jeder Ernährungsberater stuft alle oben genannten Produkte als Tabu ein! Sie können schnelle Kohlenhydrate nicht als tödliches Gift bezeichnen, das eine Person tötet, aber das tägliche Genießen bringt eine unerträgliche Belastung für die Bauchspeicheldrüse hervor, die Insulin produziert - das endokrine System ist in Gefahr. Zucker beginnt im Blut wie ein Gummiball auf und ab zu springen, was Stimmungsschwankungen und Körperklänge hervorruft. Wenn diese Nahrung die Nische des "festlichen" Menüs einnimmt, werden Sie eine drastische Veränderung in Ihrem Körper und in Ihrem moralischen Zustand spüren...

Obst und Honig enthalten neben schnellen Kohlenhydraten zweifellos viele nützliche Mikroelemente und Ballaststoffe, die verzehrt werden müssen. Dies sollte jedoch korrekt durchgeführt werden (weitere Informationen zu Obst finden Sie im Artikel Obst und Fitness).

Bei einer optimalen Diät sind langsame Kohlenhydrate bevorzugt. Besonders an Wochentagen, wenn Konzentration und Aufmerksamkeit bei der Arbeit gefragt sind. In diesem Fall werden kohlenhydratreiche Speisen am besten während des Frühstücks und des Mittagessens gegessen. Zum Abendessen bereiten Sie den Protein- "Tisch" vor.

Die Liste der schnellen Kohlenhydrate oder des hohen GI ist nicht auf der Hut!

Das Konzept des "glykämischen Index" (GI) hängt direkt mit dem Wert des Blutzuckerspiegels zusammen. Der Wert des GI zeigt, wie schnell die aufgenommenen Kohlenhydrate in das Blut gelangen. Je höher der GI, desto „schneller“ die Kohlenhydrate und desto aktiver wird der Mensch dick! Die Berechnung erfolgt aus dem Standard von 100 Einheiten - Glukose. Aber erstaunliche Zahlen über diesem "Ideal des Schadens" haben Daten (146 Einheiten).

Schnelle Kohlenhydrate mit einem durchschnittlichen glykämischen Index (55-70 Einheiten) - die Liste der Produkte:

  • Brot und Gebäck aus Roggenmehl (Vollkornmehl);
  • Aprikose, Ananas, Kiwi, Banane und Melone;
  • Gekochte Karotten, Rüben, Erbsen;
  • Honig
  • Getreide: Reis, Grieß;
  • Mais (Popcorn);
  • Kartoffeln in der "Uniform".

Schnelle Kohlenhydrate mit hohem GI (über 70 Einheiten) - eine Liste von Produkten, die das gute Funktionieren des Körpers beeinträchtigen:

  • Jedes Gebäck auf Basis von Weizenmehl, Blätterteig und Hefeteig. Zum Beispiel hat der Toast am Morgen GI - 100 Einheiten.
  • Süße Säfte und Cola (75);
  • Gekochte oder Bratkartoffeln (95) und Kartoffelpüree (90);
  • Kürbis (75) und Wassermelone (103);
  • Getrocknete Früchte und Trauben (75);
  • Zucker und Milchschokolade (70);
  • Riegel (Snickers, Kit-Kat, Mars) und Pralinen (70);
  • Reis, Müsli mit Zucker und Cornflakes (80-90);
  • Chips (85).

Fazit:

Damit Gesundheit, positive Ideen und Handlungen Ihre Begleiter werden, reduzieren Sie den Konsum von Lebensmitteln mit schnellen Kohlenhydraten, so dass Sie die Insulinfreisetzung ins Blut verhindern. Lassen Sie Gebäck und Marmelade auf einer Scheibe Weißbrot, Süßigkeiten und Bratkartoffeln die Ration des Wochenendes sein. Achten Sie besonders auf schnelle Kohlenhydrate am Nachmittag, wenn sie die größte Bedrohung für Ihre Figur darstellen.

Ein niedriger glykämischer Index trägt den ganzen Tag über zum Gewichtsverlust und zur Leichtigkeit bei. Abnehmen mit einem solchen Menü, in dem die Produktliste aus Dienstprogrammen besteht, deren GI 55 Einheiten nicht überschreitet! Tolle Stimmung und straffe Figur - dafür lohnt es sich, die Exzesse abzulehnen...

Fast Carbs: Nahrungsmittelliste - Tabelle

Klicken Sie auf die Tabelle, um sie zu vergrößern. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Bild speichern unter...", um die Tabelle auf Ihrem Computer zu speichern.

Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden in sozialen Netzwerken.

Obst: schnelle oder langsame Kohlenhydrate

Nach dem Wunsch, sich aufzubauen, ist es wichtig zu wissen, dass schnelle Kohlenhydrate für die Figur schädlich sind, die der Körper spaltet, in Glukose und dann in subkutane Fettdepots verwandelt. Um dies zu erreichen, müssen Sie wissen, welche Kohlenhydrate in den Produkten enthalten sind und wie viel sie mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. Langsame Kohlenhydrate werden sogar zur Gewichtsabnahme benötigt.

Der Wert von Kohlenhydraten für den menschlichen Körper

Kohlenhydrate - die wichtigste Energiequelle, die eine Person aus Nahrungsmitteln erhält. Kohlenhydrate spielen eine wichtige Rolle im Stoffwechsel, sie sind für das normale Funktionieren aller Organe und Systeme notwendig. Während der Verdauung gegessen, werden sie in einfache Zucker und Glukose zerlegt. Glukose wird vom Körper für den Energiebedarf und zur Bildung von Energiereserven verwendet. Bei körperlicher Anstrengung werden Kohlenhydrate zuerst verbraucht und erst nach Erschöpfung ihrer Reserven wird der Energieverbrauch durch Fett und Proteine ​​wieder aufgefüllt.

Kohlenhydrate - die Hauptenergiequelle

Es ist wichtig! Eine unzureichende Zufuhr von Kohlenhydraten aus der Ernährung kann zu allgemeiner Schwäche, Benommenheit, Gedächtnisstörungen und Kopfschmerzen führen. Kohlenhydratmangel führt zu einer unvollständigen Oxidation der Fett- und Eiweißreserven, schädliche Verbindungen treten im Blut und im Urin auf.

Es gibt einfache und komplexe Kohlenhydrate. Ihr Typ hängt von der Geschwindigkeit der Verdauung und der Aufnahme in das Blut ab. Einfache Kohlenhydrate lösen sich leicht in Wasser und werden schnell aufgenommen. Wenn Sie einfache Kohlenhydrate essen, können Sie leicht an Gewicht zunehmen, da sie den Appetit steigern und bei übermäßigem Konsum zur Entwicklung von Fettleibigkeit und verschiedenen Krankheiten beitragen.

Für die Verdauung von leicht verdaulichen Kohlenhydraten benötigt der Körper fast keine Zeit und Mühe, sie werden schnell verdaut. Ihre Spaltung verläuft schnell, mit einem starken Anstieg der Glukose, wodurch das Pankreas belastet wird und Insulin entsteht. Kohlenhydrate werden innerhalb einer Stunde aufgenommen, danach werden Sie höchstwahrscheinlich wieder essen wollen.

Langsame Kohlenhydrate werden für lange Zeit absorbiert und erhöhen nicht den Blutzuckerspiegel, wodurch der Körper 3-4 Stunden mit Energie und Sättigungsgefühl versorgt wird. Eine Gruppe von Produkten mit solchen Kohlenhydraten enthält Ballaststoffe (Cellulose) und Pektin. Ballaststoffe sind löslich und unlöslich. Die unlöslichen Ballaststoffe des menschlichen Körpers können sich nicht spalten, sie werden nicht verdaut und nicht absorbiert. Sie haben keinen Nährwert.

Ihre Bedeutung für den Verdauungsprozess liegt in der Tatsache, dass sie zur Bewegung von Nahrungsmitteln durch den Verdauungstrakt beitragen und sie von schädlichen Ablagerungen reinigen. Lösliche Fasern dringen in den Körper ein, nehmen Wasser auf und nehmen an Volumen zu. Schwellungen füllen den Magen und sorgen für ein Sättigungsgefühl. Diese Fasern schließen Pektin ein. Beim Durchgang durch den Darm absorbiert es Schadstoffe in sich, die zusammen mit dem Körper aus dem Körper entfernt werden.

Früchte in der menschlichen Ernährung

Die Hauptquellen von Kohlenhydraten sind Produkte pflanzlichen Ursprungs. Fruchtkohlenhydrate sind für die Ernährung von großer Bedeutung. Sie werden vom Körper gut aufgenommen und wirken sich positiv auf die Leberaktivität aus. Früchte sind eine ausgezeichnete Quelle für Vitamine und Mineralstoffe. Sie werden normalerweise frisch konsumiert, getrennt von den Hauptmahlzeiten. Eine halbe Stunde vor dem Essen ist es gut, Obst zu essen. Dies trägt zum Gewichtsverlust und zur maximalen Absorption aller in der Frucht enthaltenen Vitamine und Spurenelemente bei.

Obst ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamine und Mineralstoffe.

Eine nützliche Information! Nüsse, Gemüse, Obst - das perfekte Essen für den Menschen. Zum Beispiel stimulieren Haselnüsse den Stoffwechsel des Körpers, erhöhen die Stoffwechselrate.

Früchte sind schnelle oder langsame Kohlenhydrate.

Die meisten Früchte haben eine geringe glykämische Belastung, da sie wenig Kohlenhydrate enthalten. Sie haben keinen besonderen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel, sie fühlen sich nach einiger Zeit ihres Verbrauchs lange satt. Die Zusammensetzung der Früchte enthält viel Wasser und Zellulose, jedoch einige Kalorien. Durch den Konsum großer Mengen süsser Früchte wie Bananen und Trauben kann ungenutzte Energie jedoch zu Übergewicht führen.

Natürlich haben viele Menschen Fragen: Früchte sind Kohlenhydrate oder Ballaststoffe. Sind Früchte einfach oder komplexe Kohlenhydrate? Viele Früchte enthalten Zellulose und Pektin - natürliche Fettverbrenner, die den Stoffwechsel beschleunigen. Sie zur Gewichtsabnahme zu nutzen, ist möglich und sogar notwendig. Cellulose sind die gleichen Kohlenhydrate, aber nur unteilbar und vom Körper nicht verdaulich. Fast alle Früchte tragen zur Gewichtsabnahme bei, da ihr Kaloriengehalt sehr niedrig ist und sich positiv auf Körper und Gesundheit auswirkt. Es ist ratsam, sie getrennt von den Hauptmahlzeiten zu essen.

Kohlenhydratgehalt in Früchten

Low Carb Früchte:

Low Carb Früchte

  • Pfirsich besteht zu 80% aus Wasser, daher wird empfohlen, ihn zur Gewichtsabnahme in Diäten einzubeziehen, da reife Früchte nur 43 kcal pro 100 g enthalten. Pfirsichkohlenhydrate helfen, schnell und einfach abzunehmen, ohne hungrige Diäten. Für Liebhaber von süßen, natürlichen Zucker ist sicher zum Abnehmen;
  • eine Orange Orangenkohlenhydrate sind gute Helfer beim Erlangen und Beibehalten einer schlanken Figur. Die Ballaststoffe der Orange erzeugen im Darm lange Zeit ein Sättigungsgefühl. Orange ist der Hauptplatz unter den Produkten, die bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit helfen. Seine Hauptmasse (mehr als 85%) besteht aus Wasser und die Hauptquelle für Kalorien sind Kohlenhydrate. Kohlenhydrate spalten sich leicht im Körper mit der Freisetzung großer Energiemengen, beleben und erfrischen den Körper.
  • Nektarine Nektarinkohlenhydrate stellen den Stoffwechsel wieder her und normalisieren ihn, stellen die Arbeit des Gastrointestinaltrakts ein, was für die Normalisierung des Gewichts wichtig ist. Darüber hinaus entfernt Nektarine überschüssige Flüssigkeit und Schwellungen. Es ist in der Lage, ein Sättigungsgefühl für lange Zeit beizubehalten, daher ist es eine ideale Saisonfrucht für diejenigen, die auf ihr Gewicht achten. Obwohl Nektarine sehr süß und saftig ist, enthält sie wenig Kalorien. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass 90% seiner Masse aus Wasser besteht;
  • Birne Ballaststoffe aus Ballaststoffen reinigen das Verdauungssystem und wirken sehr sanft. Darüber hinaus liefert Birne Birne bei regelmäßiger Anwendung im Körper Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe. Diese leckere Frucht hilft, eine gute Stimmung zu bewahren und immer gesund und schlank zu sein. Diese Früchte können jedoch aufgrund der großen Menge an Wirkstoffen nicht mit leerem Magen verzehrt werden. Es ist besser, sie eine halbe Stunde nach dem Essen zu verwenden.
  • Mango. Kohlenhydrate bei der Verwendung von Mangos verbessern die Spaltung und Ausscheidung von Fettreserven. Die schmackhaften Früchte verbessern nicht nur Gesundheit und Gesundheit, sondern beeinflussen auch die schlanke Figur. Langsame Kohlenhydrate, die in dieser Frucht erhältlich sind, B-Vitamine helfen der Leber, Fettablagerungen zu verbrennen. Der Appetit lässt nach, wodurch auf zusätzliche Snacks verzichtet werden kann.
  • Feigen Kohlenhydrate in Feigen sind nur leicht verdaulich und es ist auch reich an den Vitaminen B, A, PP und C, die wichtige Elemente wie Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen sind. Der besondere Wert der Feigen ergibt den Gehalt einer großen Menge Kalium, was sich günstig auf den Zustand des Herzmuskels und der Blutgefäße auswirkt. Feigen haben eine leichte abführende Eigenschaft und helfen, den Stoffwechsel zu normalisieren.
  • Avocado schmeckt eher nach Gemüse, ist aber trotzdem eine Frucht. Kohlenhydrate in Avocados sind in kleinen Mengen und es ist praktisch kein Zucker darin. Es gibt jedoch ein vielfältiges Vitamin- und Mineralienreservat. Avocado hilft beim Abnehmen. Aufgrund der geringen Menge an Kohlenhydraten, großen Mengen an Zellulose und Fettverbrennungseigenschaften wird die Frucht in eine Vielzahl von Diäten eingeführt.

Ernährungstipps

Ersetzen Sie Süßigkeiten durch Obst

  • Ernährungswissenschaftler raten, mehr Gemüseprodukte zu sich zu nehmen, Süßigkeiten durch Obst zu ersetzen. Immerhin ist die Frucht süß genug, um den "süßen Hunger" zu stillen.
  • Wenn Sie abnehmen möchten, müssen Sie dies schrittweise und systematisch tun, ohne strikte Diäten, Fasten und Pillen.
  • Machen Sie keine strengen Lebensmitteleinschränkungen. Bei sehr starken Einschränkungen steigt die Wahrscheinlichkeit eines Versagens der Diät. Mit solchen Maßnahmen steigt der Appetit noch mehr.
  • Jeder, der ohne körperliche Anstrengung abnehmen möchte, ist notwendig. Es ist ratsam, an der frischen Luft in einem aktiven Tempo zu gehen.
  • Versuchen Sie nicht, schnell abzunehmen. Bei der Gewichtsreduzierung geht es nicht um die Geschwindigkeit, sondern um die Dauer des Erreichens des erzielten Gewichts. Mit einer allmählichen Gewichtsreduzierung hat die Haut Zeit, sich zu straffen und die Gesundheit zu erhalten.
  • Die richtige Ernährung sollte dauerhaft sein. Sie müssen 5-6 mal am Tag essen, viel pflanzliche Nahrung zu sich nehmen.
  • Bei der Wahl von Obst lohnt es sich zu bedenken, dass große, makellose Erscheinungen schädliche Substanzen enthalten können.

Wenn Sie Ihrer Ernährung Low-Carb-Früchte hinzugefügt haben, ist es immer noch nicht einfach, Gewicht zu verlieren. Nur wenn Sie sie in Kombination mit mäßiger körperlicher Aktivität und der Einhaltung einer angemessenen Ernährung verwenden, können Sie gute Ergebnisse erzielen. Obst muss das ganze Jahr über in die Ernährung aufgenommen werden. Wenn einige nicht frisch konserviert werden können, können sie durch Trocknen und Gefrieren für den Winter geerntet werden.

Langsame und schnelle Kohlenhydrat-Nahrungsmittelliste, Gewichtsverlusttabelle

Wenn Sie fragen, welcher Nährstoff die Hauptenergiequelle ist, werden Kohlenhydrate die Antwort sein. Fette und Proteine ​​wirken auch als "Treibstoff" für den Körper, jedoch mit einigen Besonderheiten. Die Energie, die für die Verarbeitung von Proteinen und Fetten benötigt wird, muss wesentlich mehr aufgewendet werden als für Kohlenhydrate. Sehen wir uns die Rolle der Kohlenhydrate für den menschlichen Körper genauer an.

Arten von Kohlenhydraten.

Es gibt schnelle und langsame Kohlenhydrate, die sich in der Assimilationsrate unterscheiden. Langsame Zeit bis zum Beginn des Trainings, damit sie Energie für alle Sportarten geben können. Und zwar schnell - nach Abschluss des Trainings (innerhalb von 30 Minuten).

Dieses Muster ist darauf zurückzuführen, dass unser Körper die für das Training aufgewendeten Ressourcen wiederherstellen muss. Zum Beispiel wird Glykogen nur durch schnelle Kohlenhydrate wiederhergestellt, und langsame werden lange Zeit absorbiert, und die Muskeln erhalten nicht rechtzeitig die notwendige Komponente.

Nach dem Training hilft Ihnen eine kleine Dosis schneller Kohlenhydrate (100-150 g), die verbrauchte Energie zurückzugewinnen und den „Hunger“ zu erwecken. Dieser Teil reicht aus, um den Übergang des Zuckers in Fette nicht zu aktivieren. Wenn wir dann bei einer Mahlzeit unsere Diät mit Proteinen füllen, wird der Körper damit beginnen, seine eigenen Reserven zu nutzen - die Fette der Unterhautschicht. So etwas sieht an Trainingstagen perfekt aus.

Produkte mit schnellen Kohlenhydraten.

Es gibt eine Liste von Produkten mit einer großen Anzahl schneller Kohlenhydrate, sie sollten jedoch nicht vollständig von der Diät ausgeschlossen werden, da selbst unter den Proteinkomponenten (als Sportergänzung) eine geringe Menge an Kohlenhydraten enthalten ist. Hier ist eine Liste von Lebensmitteln mit einem hohen Gehalt an schnellen Kohlenhydraten:

  • Gemüse mit hohem Stärkegehalt;
  • Zucker;
  • Mehlprodukte (dies gilt nicht für Schwarzbrot);
  • Getränke mit hohem Zuckergehalt.
  1. Kartoffelgerichte (Braten, Kochen, Pommes Frites, Schmoren);
  2. die Suppen, die kein langes Kochen erfordern;
  3. Fruchtsäfte, Soda und Nichtgasgetränke mit viel Zucker;
  4. süße Früchte (Bananen, Wassermelonen, Trauben);
  5. Honig
  6. verschiedene Gemüse (Mais, Rüben, Sellerie (Wurzel), Möhren);
  7. Kekse und anderes Gebäck (süßes Brot, weißes oder graues Mehlbrot, Bagel, Reiskekse, Kekse, Donuts);
  8. Sirupe

Der glycmische Index dieser Nahrungsoptionen beträgt übrigens mindestens 69 Einheiten. Dies ist ein erheblicher Anteil, der die Zuckermenge im Blut (Glukose) beeinflusst.

Langsame Kohlenhydrate haben einen niedrigeren Glycinindex, der die Glukosemenge im Blut nicht so stark beeinflusst. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass die Lebensmittel, die schnelle Kohlenhydrate enthalten, unterschiedliche Eigenschaften haben. Zum Beispiel haben Bratkartoffeln einen Index von 95 Einheiten und Brot aus weißem Mehl - nur 70 Einheiten.

Alkoholische Getränke enthalten auch schnelles Kohlenhydrat. Bier hat insbesondere einen glykotischen Index von 110 Einheiten.

Für Diätetiker gibt es eine Tabelle:

Mit diesen Informationen können Sie navigieren und das richtige Essen auswählen. Sie müssen nur bedenken, dass Sie bei der Auswahl des in dieser Tabelle verfügbaren Produkts den glycmischen Index berücksichtigen sollten, da er sich im angegebenen Zahlenbereich befindet.

Es wird empfohlen, weniger schnelle Kohlenhydrate zu sich zu nehmen und sie nur dann anzuwenden, wenn dies notwendig ist (am Ende des Trainingsprozesses). Ansonsten tragen Lebensmittel mit einer großen Anzahl schneller Kohlenhydrate zum Auftreten von Übergewicht bei.

Liste der Produkte mit langsamen Kohlenhydraten.

Für Produkte mit langsamen Kohlenhydraten, die zur Gewichtsabnahme beitragen (es gibt einen kleinen glykämischen Index), gibt es spezielle Listen und Optionslisten.

Hier ist eine detaillierte Liste:

  1. Dillgrün, Basilikum, Salat.
  2. Alle Hülsenfrüchte, einschließlich Sojabohnen.
  3. Haferbrei aus Getreide. Bevorzugt werden Haferflocken, Perlgerste, Pshenka. Ein Grieß hat einen hohen glykämischen Index, daher sollte er besser nicht verwendet werden.
  4. Teigwaren aus Hartweizen.
  5. Brot niedrige Noten.
  6. Obst mit wenig Fruktose (Kiwi, Apfel, Kirsche, Mandarine). Es ist wichtig zu wissen, dass getrocknete Früchte im Vergleich zu frischen Analoga einen höheren glykämischen Index (normalerweise um 10-15 Einheiten) aufweisen. Und dieser Wert wird während der Wärmebehandlung höher. Daher ist es besser, Obst in der üblichen Form zu essen. Säfte aus Früchten und auch frisch gepressten Saft (auch wenn Sie keinen Zucker hinzufügen) haben aufgrund des Mangels an Ballaststoffen einen Index nahe der Obergrenze.
  7. Beeren (Pflaume, Kirsche, Cranberry).
  8. Naturjoghurt ohne Füllstoffe.
  9. Pilze
  10. Nüsse, Schokolade (die Menge der Kakaobohnen sollte 75% überschreiten), Sonnenblumenkerne. Diese Nahrungsmittel gelten als kalorienreich, aber der Körper bricht ziemlich langsam zusammen.
  11. Gemüse (Zwiebeln, Kohl, Lauch, Zucchini, Tomaten, Spinat, Lorbeer, Pfeffer).
  12. Papaya, Süßkartoffel (Süßkartoffel), Mango, Mais, Kaki. Diese Nahrungsmittel haben die höchsten glykämischen Indizes unter allen langsamen Kohlenhydraten. Daher müssen sie sehr sorgfältig verwendet werden.

Viele Menschen, die die oben beschriebenen Informationen gelesen haben, werden höchstwahrscheinlich eine Frage haben:

Muss ich die Liste der in Geschäften gekauften Lebensmittel erheblich ändern?

Hier können Sie antworten, dass alles vom Einzelfall abhängt. Auf schnelle Kohlenhydrate sollte nach einer langen körperlichen Aktivität zurückgegriffen werden. Ansonsten kommt es zu einer Panne. Daher sollten Sie in dieser Situation Lebensmittel essen, deren glykämischer Index hoch ist. Sie werden schnell genug erworben und werden die verlorenen Kräfte auffüllen. Menschen, die einen wenig aktiven Lebensstil führen, oder Menschen, die Übergewicht loswerden wollen, sollten diese Produkte vollständig entfernen oder eher reduzieren und ihre eigene Diät auf der Grundlage langsamer Kohlenhydrate bilden. Es ist zu beachten, dass die endgültige Entscheidung vom behandelnden Arzt und (oder) vom Ernährungsberater getroffen werden muss. Ich wünsche dir einen schönen Tag!

Fruchtschnelle Kohlenhydrate

Abhängig von der Geschwindigkeit der "Verarbeitung" zu Glukose sind Kohlenhydrate langsam und schnell. Schnelle Kohlenhydrate gelten als schädlich für den Menschen, da sie in Lebensmitteln mit hohem glykämischen Index enthalten sind. Was es ist und wie man schnelle Kohlenhydrate richtig isst, kann man weiter herausfinden.

Das Konzept der schnellen Kohlenhydrate

Schnelle Kohlenhydrate - eine Verbindung von Monosaccharidmolekülen, die in der Flüssigkeit gut gelöst ist. Sie haben einen süßen Geschmack und einen hohen glykämischen Index (GI> 69). Mit dieser numerischen Anzeige können Sie herausfinden, wie das Produkt den Blutzuckerspiegel beeinflusst. Je niedriger der GI ist, desto langsamer steigt also der Glukosespiegel nach einer Mahlzeit. Je höher der GI ist, desto schneller steigt der Blutzucker.

Jeden Tag sollte eine Person 100-120 g Kohlenhydrate zu sich nehmen, und 35-40 g davon sollten schnell sein. Dies ist die optimale Rate, denn wenn Sie diese Werte überschreiten, können Sie Ihrem Körper schaden. Insbesondere können folgende Auswirkungen auftreten:

  • ein Anstieg des Zucker- und Cholesterinspiegels, der den Zustand der Blutgefäße und des Herzens verschlechtert, das Risiko für Plaque- und Blutgerinnselbildung erhöht;
  • Aussetzung der Insulinproduktion, wodurch die zusätzliche Verarbeitung von Zucker zu subkutanem Fett hervorgerufen wird;
  • das Auftreten von Erkrankungen der Mundhöhle und der Zähne;
  • Stoffwechselstörungen, Säure-Basen-Gleichgewicht in Darm und Magen;
  • das Auftreten von Cellulite und vermehrte Schwellung vor dem Hintergrund von Hautkrankheiten.

Wo sind schnelle Kohlenhydrate?

Was gilt für schnelle Kohlenhydrate in der verallgemeinerten Version:

  • Süßigkeiten: Backwaren (frisches Gebäck), Kekse, Süßigkeiten, Schokolade;
  • süße Getränke;
  • Kartoffelstärke;
  • Konserven und Halbfabrikate;
  • Trockenfrüchte und Trauben.

Dank der folgenden Tabelle können Sie eine Tabelle mit Lebensmitteln anzeigen, die schnell absorbierende Kohlenhydrate enthalten:

Schnelle Kohlenhydrate vor dem Training

Soll ich vor dem Training schnelle Kohlenhydrate essen? Es lohnt sich, wenn Sie nicht aktiv Gewichtsverlust betreiben. Aber auch wenn Sie abnehmen, tut eine kleine Menge Kohlenhydrate (etwa 25 Gramm) in Kombination mit Eiweiß nicht weh. Dieser Snack sollte 1,5-2 Stunden vor dem Training durchgeführt werden.

Wie man vor einem Training isst, ist in der Tabelle angegeben:

Schnelle Kohlenhydrate in Kombination mit Eiweiß

Verwenden

Haferflocken mit Trockenfrüchten und 2 Eiern

Schnelle Kohlenhydrate müssen mit Proteinen kombiniert werden. Die Mahlzeit sollte 2 Stunden vor einem Sporttraining liegen. Anstelle von Honig können Sie Haferbrei mit etwas dunkler oder noch besser dunkler Schokolade verfeinern oder mit Obst - Äpfeln, Bananen - verfeinern.

Magerer Fisch mit gekochten (oder gebackenen) Kartoffeln

Truthahn (Hühnerfleisch) mit Reis (braun oder weiß)

Huhn mit Teigwaren-Hartweizen

Hüttenkäse mit Brot und Honig

Kartoffelpüree mit Gemüsesalat

Flocken (oder Müsli) mit Naturjoghurt

Joghurt und Bagels oder Trocknen oder Haferkekse - als Snack.

Im folgenden Video erfahren Sie ausführlich die Ernährung zur Gewichtszunahme und Kohlenhydrate:

Wie kann man nach dem Training schnelle Kohlenhydrate essen?

Nach dem Training müssen Sie schnelle Kohlenhydrate essen. Sie stellen die verbrauchte Energie wieder her, werden jedoch nicht zu Fett (natürlich, wenn Sie die richtigen schnellen Kohlenhydrate in der optimalen Menge verwenden). Beachten Sie in diesem Fall die folgenden Regeln:

  • Wenn Sie sich 1,5-2 Stunden lang aktiv mit Sport beschäftigen, werden Kohlenhydrate in einer „guten“ Menge angezeigt - das heißt ein voller Snack plus Protein oder Proteinshake.
  • Wenn Sie sich eine Stunde lang mit mittlerer Intensität geübt haben, ist es besser, eine volle Mahlzeit mit Kohlenhydraten und Proteinen um 20 Minuten zu „verzögern“ und beispielsweise Cranberrysaft oder -trauben zu trinken, die einen hohen glykämischen Index aufweisen, und das verlorene Energieniveau zunächst wiederherzustellen.

Was kann man nach dem Training essen, siehe Tabelle unten:

Schnelle Kohlenhydrate und Eiweiß

Verwenden

Fruchtsäfte, Detox-Cocktails, Smoothies

Kann sofort nach dem Training verwendet werden.

Eiweißshake und Obst: Apfel, Banane, Mango, Wassermelone.

Kann sofort nach dem Training verwendet werden.

Huhn mit Hartweizenteigwaren

Trinken Sie nach 20 Minuten Bewegung

Gemüse Feta-Käse-Salat und Hähnchenbrust

Trinken Sie nach 20 Minuten Bewegung

Zwei Eiweiß und Haferflocken

Es ist als Frühstück nach dem Training möglich

Buchweizenbrei und Truthahn sowie Gemüsesaft

Mahlzeiten am Abend nach dem Training

Omelett mit einer Scheibe Brot

Frühstück oder Mittagessen nach dem Training

Gekochtes Rindfleisch (Kalbfleisch) plus Gemüsesalat

Abendessen nach einem anstrengenden Training.

Video: Was sind Kohlenhydrate und wie unterscheiden sie sich?

Das folgende Video beschreibt detailliert, was Kohlenhydrate sind, was langsam und schnell ist und welche Nahrungsmittel sie enthalten:

Schnelle Kohlenhydrate werden vom Körper leicht aufgenommen, vermitteln aber gleichzeitig nur ein kurzes Völlegefühl. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie vollständig von der Diät ausgeschlossen werden sollten. Es ist notwendig, die optimalen täglichen Normen einzuhalten und beim Sport einen Diät-Trainer zu befolgen.

Was ist langsame Kohlenhydrate?

Kohlenhydrat-Nahrungsmittel des langsamen Typs werden als komplex bezeichnet. Dies liegt an ihrer Struktur. Komplexverbindungen (Polysaccharide) enthalten viele einfache Moleküle aus Glukose, Fruktose, im Gegensatz zu einfachen Kohlenhydratelementen (Monosacchariden), die aus einem oder zwei Molekülen bestehen. Der Unterschied zwischen Monosacchariden und Polysacchariden:

  • Langsame Kohlenhydrate. Die Assimilation beginnt zum Zeitpunkt des Kauens, wenn die Produktion von Speichelenzymen aktiviert wird. Die Spaltung von Polysaccharidmolekülen erfordert viel mehr Zeit als für Monosaccharide. Aus diesem Grund hat ein Mensch ein langes Sättigungsgefühl, Energie wird lange erzeugt.
  • Schnelle Kohlenhydrate. Die einfache Struktur dieser Verbindungen gewährleistet eine schnelle Verarbeitung. Moleküle aus Glukose und Fruktose dringen schnell in das Blut ein, Insulin wird aufgrund eines starken Anstiegs des Zuckerspiegels produziert. Bei mangelnder körperlicher Aktivität sind nicht verarbeitete Monosaccharide am Aufbau von Fettzellen beteiligt.

Ein Maß für die Geschwindigkeit der Absorption von Produkten mit verschiedenen Arten von Kohlenhydratverbindungen ist der glykämische Index. Polysaccharide haben in der Regel einen niedrigen Wert von bis zu 40 und Monosaccharide von über 70. In einigen Fällen können komplexe Elemente zu einfachen Elementen werden - dies hängt von der Art der Wärmebehandlung ab. Beide Arten von Kohlenhydratverbindungen sind für die Gesundheit von Bedeutung, es sollten jedoch mehr Nahrungsmittel mit einem niedrigen glykämischen Index in der Ernährung vorhanden sein.

Arten langsamer Kohlenhydrate

Um eine gesunde Ernährung mit gesunden Lebensmitteln aufzubauen, müssen Sie wissen, was langsame Kohlenhydrate sind. Polysaccharide unterscheiden sich in der Kombination von Molekülen in ihrer Struktur. Die wichtigsten Arten von komplexen Kohlenhydratelementen:

  1. Stärke Ein häufiges Polysaccharid, das in vielen Lebensmitteln vorkommt: Reis, Weizen, Mais, Kartoffeln. Die Stärke wird im Körper allmählich abgebaut und dem Blut Glukose zugeführt.
  2. Glykogen Dies ist ein "Ersatz" -Polysaccharid-Element des Körpers. Die Verwendung von Produkten mit komplexen Verbindungen bildet eine Glykogenreserve in der Leber. Wenn der Körper Energie benötigt, spaltet der Körper die Substanz.
  3. Cellulose. Das Element ist in Vollkornbrot, Hülsenfrüchten, rohen Früchten, Gemüse, Nüssen, Pilzen und Buchweizen enthalten. Die Substanz versorgt den Körper nicht mit Energie, da er sich fast nicht im Magen-Darm-Trakt aufspaltet, sondern die Verdauungsarbeit unterstützt und die Verdauung verdaulicher Nahrung durch den Darm beschleunigt.
  4. Zellstoff Ein anderer Name für Faser. Es gehört zu groben Ballaststoffen, spaltet nicht, verbessert die Funktion des Magen-Darm-Trakts, entfernt Giftstoffe und schädliche Substanzen.
  5. Insulin Ein Hormon, das eine wichtige Rolle bei Stoffwechselprozessen spielt, wenn einfache oder komplexe Kohlenhydrate in das Blut gelangen. Reduziert die Zuckermenge, verbessert die Fett- und Proteinsynthese.
  6. Pektin Faserart, weiche Ballaststoffe. Die Substanz senkt den Cholesterinspiegel, ist nützlich bei Diabetes. Pektinquellen: Äpfel, Karotten, Kohl, Hartriegel, Datteln.

Die Rolle langsamer Kohlenhydrate für die Gewichtsabnahme

Komplexe Kohlenhydratverbindungen lagern sich nicht mäßig und zur richtigen Tageszeit im Fett ab. Die Tagesrate von Produkten mit einem Polysaccharidgehalt beträgt nicht mehr als 60% der gesamten Ernährung. Um den Körper mit Kalorien zu versorgen, muss man morgens zum Frühstück mit komplexen Verbindungen essen. Gerichte mit Polysacchariden in der Nacht, wenn es besser ist, Eiweißnahrung zu sich zu nehmen, den Körper zu belasten und zur Gewichtszunahme beizutragen.

Wenn eine Person auf Diät steht und nicht am Sport beteiligt ist, sollten Gerichte mit Monosacchariden (Honig, Pfannkuchen, weiche Teigwaren, Süßwaren, Weißmehlbrot, süße Früchte - Bananen, Orangen) vollständig ausgeschlossen werden. Bei einer Kombination aus richtiger Ernährung und intensiver körperlicher Anstrengung können schnelle Kohlenhydrate nach dem Training und vor dem Training für mehrere Stunden - Polysaccharide - konsumiert werden. Als Snacks während des Tages eignen sich Laibe, Haferflocken und Hüttenkäse zur Gewichtsabnahme.

Quellen langsamer Kohlenhydrate

In dem Wissen, wo langsame Kohlenhydrate enthalten sind, kann eine Person eine Liste mit Lebensmitteln erstellen, die für die richtige Ernährung zu Hause geeignet sind. Eine ausgewogene Ernährung nützt und unterstützt die Gesundheit. Den Körper mit Energie versorgen, den Magen-Darm-Trakt verbessern, das Gehirn stimulieren - all dies hilft, langsame Kohlenhydrate zu erzielen.

Liste der Produkte für den täglichen Gebrauch:

  • Getreide: Haferflocken, Buchweizen und andere fettarme Getreide;
  • Müsli, Kleie;
  • Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen);
  • Gemüse (Kohl, Tomaten, Zucchini, Gurken, Kartoffeln);
  • herzhafte Früchte (Avocados, Pampelmusen, Äpfel, Zitronen);
  • Brotprodukte: Vollkornbrot, Pitabrot;
  • Hartweizen-Nudeln;
  • Pilze

Tabelle: Liste der Lebensmittel, die langsame Kohlenhydrate enthalten

Die Kenntnis des glykämischen Index verschiedener Lebensmittel hilft dabei, die richtige Diät zu treffen. Je niedriger dieser Indikator ist, desto nützlicher ist das Produkt für den Körper. Polysaccharid-Tabelle:

Was sind schnelle Kohlenhydrate und wo sind sie - die Liste der Produkte ist + Tabelle mit GI beigefügt

Grüße an meine lieben Leser. Jeder, der schon einmal eine Diät gemacht hat, weiß, dass Kohlenhydrate nur begrenzt möglich sind. Besonders beim Abnehmen müssen Sie schnelles vermeiden (sie werden auch als "einfache", "kurze" Kohlenhydrate bezeichnet). Einige Ernährungswissenschaftler empfehlen ihnen generell, sie abzulehnen. Aber ist es richtig? Ich selbst wollte dieses Thema im Detail klären und meine Gedanken mit Ihnen teilen. Also, schnelle Kohlenhydrate Liste der Lebensmittel mit einem glykämischen Index - das alles als nächstes.

Einfache Kohlenhydrate - was ist das?

Saccharide werden in langsam und schnell unterteilt. Namen stehen in direktem Zusammenhang mit der Aufspaltung und Umwandlung in Glukose. Diätetiker glauben, dass die schädlichsten leicht verdaulich sind - schnelle Kohlenhydrate. Sie haben die meisten Kalorien, die zur Fülle führen. Trotzdem führt das Fehlen dieser Substanzen zu schlechter Gesundheit und zum Verlust der Kraft.

Kurze Saccharide ermöglichen eine schnelle Wiederherstellung der Energie. Und auch die geistige Aktivität verbessern. Ja, sie sind notwendig für die aktive Arbeit des Gehirns. Ohne diese Substanzen kann der Körper Proteine ​​und Fette nicht vollständig verarbeiten. Ganz zu schweigen davon, dass sie für das normale Funktionieren der Leber notwendig sind.

Sie werden aufgrund ihrer Struktur als einfach / schnell bezeichnet, da sie den Körper schnell sättigen können. Einfach ausgedrückt, werden sie schnell absorbiert.

Sie haben natürlich von Glukose, Fruktose, Galaktose, Mannose usw. gehört. Dies sind Monosaccharide. Sie werden wegen ihrer Struktur so genannt. Bestehen aus einem Molekül Strukturmonomeren. Saccharose, Laktose, Raffinose, Maltose sind zwei molekulare Kohlenhydrate. Daher der Name "kurz", d. H. Sie haben eine kurze Formel.

Diese Substanzen sind für alle, die Sport treiben, einfach notwendig. Durch die Erhöhung des Insulinspiegels verhindern sie die Zerstörung von Muskelgewebe. Mit schnellen Kohlenhydraten sind die Gewinner bereit, die Muskelmasse zu erhöhen. Sie werden nach dem Training genommen. Sie sind auch in der Diät für die Gewichtszunahme geeignet.

Eine Insulinspitze fördert die Durchblutung und führt zu einem Muskeltonus. Dies beseitigt Schwindel, Übelkeit. Eine Bar, ein Keks, ein Stück schwarze Schokolade ist wie eine Ambulanz. Selten verwendet, nur um sich schnell zu erholen.

Aber nicht nur diejenigen, die Sport treiben, brauchen einfache Kohlenhydrate. Lesen Sie mehr über die Vorteile einfacher Kohlenhydrate für unseren Körper. Sie können sich mit einer Bar, Honig und Keksen verwöhnen lassen. Essen Sie sie einfach nicht in Kilogramm

Wie ist der glykämische Index (GI) mit Kohlenhydraten verbunden?

Der glykämische Index ist ein Indikator dafür, wie schnell Kohlenhydrate abgebaut werden. Daher ist es direkt mit ihnen verbunden. Je schneller das Saccharid abgebaut wird und in Form von Glukose absorbiert wird, desto höher ist der GI. Dementsprechend sind Nahrungsmittel mit einem hohen glykämischen Index kurze / schnelle Kohlenhydrate. Produkte können in drei Gruppen von GI unterteilt werden:

  • GI weniger als 40 - Polypeptide werden langsam in das Blut aufgenommen. Sie können oft verwendet werden. Dies sind Vollkornbrot, Roggen, Hülsenfrüchte, Sojabohnen usw. Früchte wie Äpfel, Zitronen, Birnen, Kirschen, Orangen und Pfirsiche. Gemüse - Zucchini, Pfeffer, Spinat, Salat, Zwiebeln, alle Arten von Kohl. Milch, Käse, Naturjoghurt ohne Zucker.
  • GI von 40 bis 55 - die durchschnittliche Absorptions- und Spaltgeschwindigkeit. Sie sollten jeden Tag nicht konsumiert werden. Wenn Sie auf einer Diät sind, müssen Sie sie vorübergehend von der Diät ausschließen. Dann in Maßen anwenden. Dies sind weiße Mehlteigwaren, Basmati-Reis, Haferflocken und Roggenbrot. Buchweizen, Mais, grüne Erbsen sowie Rüben, Trauben, Kiwi.
  • GI über 55 - das sind unsere schnellen Kohlenhydrate. Sie sollten nicht vollständig aufgegeben werden, aber selten benötigt werden. Gut kombinierbar mit Produkten mit niedrigem GI. Und welche Art von Produkten werden wir genauer betrachten.

Dieser Parameter ist bei Diabetes sehr wichtig. Der Arzt berechnet die Saccharid-Norm für jeden Diabetiker individuell.

ARTIKEL ZU THEMA:

Einfache Kohlenhydrate - welche Lebensmittel

Was sind diese Produkte? Es ist vor allem Weißbrot und Mehlprodukte. Natürlich Süßigkeiten: Halva, Süßigkeiten, Schokolade. Und auch süße Früchte: Wassermelone, Kürbis, Trockenfrüchte, Datteln usw. Kartoffeln, Pastinaken, polierter Reis sowie Maisgrieß, Hirse. Die nützlichsten einfachen Saccharide sollten bevorzugt werden. Dies sind Früchte, Müsli, Gemüse. Jeder Alkohol gehört zu den schnellen Sacchariden. Gehen Sie nun einige Kategorien durch.

Früchte

Süße Beeren und Zitrusfrüchte sowie Bananen und Trockenfrüchte ermöglichen es Ihnen, die Energie schnell wieder herzustellen. Sie sind insofern nützlich, als sie zusätzlich zu Fructose Vitamine und Spurenelemente enthalten. Das einzige, was Sie nicht getrocknete Früchte in Zuckersirup essen sollten. Der Kaloriengehalt solcher Produkte steigt deutlich an. Verglichen mit gewöhnlichen Trockenfrüchten. Schaden wird mehr als gut sein.

Gekaufte Obst- und Gemüsesäfte

Natürlich sind sie weniger nützlich als frisch gepresst. Aber da sie Zuckersirup enthalten, stellen sie schnell wieder Stärke her. Und auch den Hunger besser stillen.

Produkte aus Getreide

Sie können Energie schnell wieder herstellen, indem Sie Brei verwenden. Es ist viel nützlicher als Pralinen oder Kekse. Wenn Sie an Gewicht zunehmen möchten, bevorzugen Sie gedämpften Reis sowie Maisgrieß oder Haferflocken (obwohl Sie auch abnehmen können). Müsli ist ein hervorragendes und nützliches Produkt. Sie sind oft in fertigen Frühstücke zu finden.

Gemüse

Die meisten schnellen Saccharide sind in gelbem, orangenem und rotem Gemüse enthalten. Daher sollten Sie sich nicht wundern, wenn Sie auf Karotten, Rüben, Kürbissen sitzen und sich erholen. Essen Sie täglich grünes Gemüse. Und das oben genannte sollte nicht missbraucht werden.

Milch und Joghurt

Die Menge an Sacchariden in diesen Produkten hängt vom Laktosegehalt ab. Das ist Milchzucker. Wenn diesen Produkten Zucker oder süße Früchte zugesetzt werden, handelt es sich bereits um schnelle Kohlenhydrate. Sie sind am stärksten mit Joghurt mit Zucker und Früchten gesättigt. Ich habe jetzt völlig aufgehört, süße Joghurts im Laden zu kaufen, weil Es gibt so viel Zucker, dass ich sogar unangenehm zu essen habe. Es ist besser, sich aus natürlichem Joghurt zu kochen und eine Portion Beeren oder Trockenfrüchte hinzuzufügen.

Produkte, die schnelle Kohlenhydrate in der Tabelle enthalten

Nun möchte ich Ihnen eine detaillierte Produktliste geben, die einfache Zucker enthält. Es kann heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie, dass diese Tabellen eher bedingt sind. Es ist erwiesen, dass verschiedene Menschen auf bestimmte Produkte unterschiedlich reagieren. Ein Apfel (bis zu 55 g) kann bei einer Person zu einem erheblichen Glukoseanstieg führen. Und das andere erhöht im Gegenteil den Blutzucker praktisch nicht. Deshalb begann man nun, persönliche Diäten zu entwickeln. Also der Tisch:

Schnelle und langsame Kohlenhydrate - Tabelle

Schnelle und langsame Kohlenhydrate, der Grundstein für die Gewichtsabnahme.

Wenn Sie wissen, welche Nahrungsmittel Sie essen, wissen Sie immer, dass in Ihrer Diät Gewicht verlieren kann, und welche Produkte im Gegenteil dazu beitragen, Gewicht zu gewinnen.

Ich habe versucht, grundlegende Informationen über langsame und schnelle Kohlenhydrate aus verschiedenen Quellen zu sammeln. Dies stellte sich als ziemlich schwierige Aufgabe heraus, da die Informationen selbst für dieselben Produkte ziemlich widersprüchlich sind.

Warum tragen schnelle (einfache) Kohlenhydrate zur Menge von Kilogramm bei?

Alles ist ganz einfach, wenn man nicht in die Biochemie geht, dann schnell Kohlenhydrate, sehr schnell in Zucker zerlegen und fast sofort ins Blut gelangen, wodurch der Blutzuckerspiegel steigt.

Es sind diese Kohlenhydrate, die den Zuckerspiegel dramatisch erhöhen.

Und wie Sie wissen, produziert die Bauchspeicheldrüse bei starkem Zuckerzucker Insulin für die Zuckerverwertung, Insulin schickt überschüssigen Zucker in die Fettzellen, und bei einem erhöhten Insulinspiegel im Blut wird die Verschwendung von Fettvorräten blockiert.

Nachdem Insulin Zucker aus dem Blut verwendet hat, beginnt die Person Hunger zu spüren und möchte essen.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass wenn Sie Lebensmittel essen, die schnelle Kohlenhydrate enthalten, Ihr Blutzuckerspiegel stark ansteigt.

Deshalb sind beim Abnehmen Snacks mit Süßigkeiten oder Keksen kontraindiziert, und selbst wenn Sie Kalorien gezählt haben und es nicht viele davon gibt, werden keine Fettreserven ausgegeben.

Gibt es einen Nutzen?

Ohne schnelle Kohlenhydrate kann eine Person nicht leben und muss unbedingt konsumiert werden.

Was sind Kohlenhydrate?

Das ist letztendlich - Zucker.

Unabhängig davon, ob sie schnell oder langsam sind, sie werden immer noch in Zucker aufgeteilt, es dauert jedoch weniger oder mehr Zeit sowie die körpereigenen Ressourcen während der Verdauung und Aufnahme von Kohlenhydraten.

Zucker ist für die volle Funktion unseres Gehirns notwendig, Nervenzellen verbrauchen den meisten Zucker.

Langsame Kohlenhydrate

Sie werden auch als komplexe Kohlenhydrate bezeichnet - sie zerlegen sich zu einfachen Zuckern länger als schnelle.

Glykogen - wird von der Leber zu Glukose verarbeitet.

Wenn der Körper nicht die richtige Menge an Kohlenhydraten erhält, kann dieses Produkt aus Proteinen und Fetten gebildet werden.

Diese Substanz kann aus Schweinefleisch, Rindfleisch, Hühnerleber gewonnen werden. Im Wohlstand Glykogen und in Hefezellen sowie in Krebsfleisch.

Stärke - wird durch die Katalysatoren in Traubenzucker umgewandelt und behält seinen Körper im Körper bei. Diese Substanzen befinden sich in Kartoffeln, Getreide und Hülsenfrüchten.

Cellulose - 2/3 dieser Komponente durchläuft den Verdauungstrakt und verlässt den Körper auf natürliche Weise und „nimmt“ „schlechtes“ Cholesterin und andere schädliche Substanzen mit sich. Es hilft, den Darm vor verschiedenen Krankheiten zu schützen.

Inulin - wird aus Fructoserückständen gebildet.

Es wirkt als Kohlenhydratreserve für die meisten Pflanzen. Zum Beispiel kann Inulin in den Chicorée- und Artischockenzellen gefunden werden.

Diese Substanz wird als Ersatz für Zucker bei Diabetikern verwendet.

Pektin - spielt die Rolle der Stabilisierung von Produkten.

Unterentwickelte Früchte und Gemüse enthalten Propektin, das bei der Reifung in Pektin umgewandelt wird.
Komplexe Kohlenhydrate - eine umfangreiche Klasse von Verbindungen, darunter Stärke, Glykogen, Ballaststoffe und viele andere Polysaccharide.

Sie scheiden ihren Zucker allmählich ins Blut aus und tragen so dazu bei, ein normales Energieniveau aufrechtzuerhalten.

Dank dieses Produkts bleibt das Sättigungsgefühl mit den konsumierten Lebensmitteln lange erhalten.

Mit Hilfe komplexer Kohlenhydrate können Sie die Menge an Kalorien reduzieren, die der Körper benötigt, was zur Gewichtsabnahme beiträgt.

Darüber hinaus sind Polysaccharide eine ausgezeichnete Nahrungsquelle für aktive körperliche Aktivität.
Quelle: http://siladiet.ru/

Wie kann man verstehen, welche Kohlenhydrate schnell und welche langsam sind?

Zu diesem Zweck wird der glykämische Index von Produkten verwendet. Nähere Informationen finden Sie im Artikel „Glykämischer Index von Produkten“.

Kohlenhydrate sind komplex und einfach: eine Produktliste, eine Tabelle.

Ballaststoffreiche Lebensmittel (Tabelle)